Brassmen sind professionelle Musiker mit christlichem Hintergrund und vielen Stilen

Witz und Können im Kleegarten

Heitere Musiker: Brassmen verstehen sich nicht nur auf ihre Instrumente, sondern auch auf Gesang und Schauspiel. Foto: privat

Heldra. Ein Abend mit Brassmen wird zum ganzheitlichen Erlebnis. Die fünf Freunde und bekennende Christen sind mit ihren Instrumenten nicht nur in jeder Stilrichtung zu Hause, sie haben auch die Stimmen dazu. Gleichzeitig unternehmen sie bei ihren Auftritten gerne Ausflüge in die Schauspielerei. Am Sonntag tritt das Quintett im Kleegarten in Heldra - vermutlich unter freiem Himmel - auf.

Brassmen geben in dieser Formation lediglich zehn bis 20 Konzerte pro Jahr. Alle fünf sind Berufsmusiker. Teilweise in Militärkapellen, teilweise bei der Bundespolizei. Ihr Beruf hat sie dabei bereits zu Auftritten in vielen Teilen der Welt geführt. Das unterhaltsame Konzert hat Dr. Helmut Pippart, Betreiber der Kleegarten-Herberge in Heldra, organisiert. Dass in der Vergangenheit bei Brassmen-Konzerten der Spaß nicht nur auf der Bühne blieb, sondern auch immer in den Zuschauerraum schwappte, hat sich bisher nie vermeiden lassen. „Bis jetzt hat sich allerdings darüber noch niemand beschwert“, sagen die fünf professionellen Musiker.

Der heitere Nachmittag am 22. September im Kleegarten in Heldra beginnt um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei. Allerdings wird um Spenden gebeten. (ts)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare