13-jähriger Junge an Fußgängerampel inReichensachsen Ampel von Auto angefahren

Ein 13-jähriger Junge ist am Donnerstagabend in Reichensachsen an einer Fußgängerampel von einem Auto angefahren worden. 

Reichensachsen –Ein 13-jähriger Junge ist am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr in Reichensachsen an einer Fußgängerampel an der Landstraße auf Höhe der Hausnummer 67 von einem 50-jährigen Autofahrer aus Herleshausen angefahren und leicht verletzt worden. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, hatte der Autofahrer zu spät die rote Ampel bemerkt und war über die Haltelinie hinausgefahren. Der 13-jährige Junge versuchte mit seinem Fahrrad noch auszuweichen, was ihm aber nicht gelang. Das Auto streifte das Vorderrad des Fahrrads, dabei stürzte das Kind dann.

Rubriklistenbild: © Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare