17.000 Euro Sachschaden bei Unfall am Rondell

Hoheneiche. Sachschaden in Höhe von 17.000 Euro entstand nach Angaben der Eschweger Polizei am Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 27 bei Hoheneiche.

Gegen 6 Uhr habe ein 19-jähriger Autofahrer beabsichtigt, am Rondell nach links auf die Bundesstraße 452 in Richtung Reichensachsen abzubiegen. Dabei sei es zum Zusammenstoß mit dem Wagen eines 22-Jährigen gekommen, der in Richtung Oetmannshausen unterwegs war, berichtet der Polizeisprecher. (hs)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare