19-Jähriger rutscht mit Auto auf der Seite in den Graben 

Vierbach. Ein 19-jähriger Autofahrer aus Magdeburg ist am Montagabend nahe Vierbach in den Straßengraben gerutscht. Sein Fahrzeug kam auf der rechten Seite liegend zum Stehen. Glück im Unglück: Er wurde nicht verletzt und es entstand nur geringer Schaden.

Wie die Polizei berichtet, war der junge Mann gegen 20.20 Uhr auf der Landstraße von dem Wehretaler Ortsteil aus kommend in Richtung B 27 unterwegs. In einer scharfen Linkskurve kam er auf der regennassen Fahrbahn nach rechts von der Straße ab. Weil er nicht so schnell fuhr und die Erde weich war, ging am Pkw nichts kaputt. Nur die aufgeweichte Bankette und der Straßengraben wurden in Mitleidenschaft gezogen. Schaden: 250 Euro. 

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare