20.000 Euro Schaden: Polo landet am Morgen im Vorgarten

+

Reichensachsen. Rund 20.000 Euro und zwei leichtverletzte Personen sind das Ergebnis eines Unfalls am Mittwochmorgen gegen 8.15 Uhr auf der Landstraße in Reichensachsen

Ein Mann aus dem Kreis Treptow hatte nach Angaben der Polizei auf dem Weg in Richtung Eschwege die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er schoss über die Gegenfahrbahn, durchbrach einen Zaun und landete in einem Vorgarten schräg gegenüber des Backshops. Dabei touchierte er ein entgegenkommendes Fahrzeug aus dem Raum Köln an der Beifahrerseite.

Sowohl die Beifahrerin des entgegenkommenden Autos, als auch der Fahrer des Unfallwagens wurden mit leichten Verletzungen in das Klinikum nach Eschwege gebracht. An dem Polo entstand Totalschaden. Zusammen mit dem zerstörten Vorgarten schätzt die Polizei den Gesamtschaden auf 20.000 Euro. 

Reichensachsen: Polo landet in Vorgarten

Die Feuerwehr Reichensachsen sicherte die Unfallstelle ab und kümmerte sich um die Aufräumarbeiten. Der Verkehr wurde um die Unfallstelle herumgeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare