900 Euro Schaden bei zwei Wildunfällen

Weidenhausen/Reichensachsen. 900 Euro Schaden sind Informationen der Polizei zufolge bei zwei Wildunfällen am Dienstagmorgen entstanden. 

Um 4.30 Uhr kollidierte eine 39 Jahre alte Autofahrerin aus der Gemeinde Wehretal auf der B 452 in Richtung Reichensachsen mit einem Reh. Das Tier lief weiter, die Reparaturen am Auto werden etwa 500 Euro kosten. Eine halbe Stunde später stieß ein 55 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Treffurt auf der L 3241 zwischen Eschwege und Meißner auf Höhe von Weidenhausen ebenfalls mit einem Reh zusammen, das dann verschwand. Schaden. 500 Euro. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / Hauke-Christi

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare