Autofahrer fährt auf Stauende auf: 25 000 Euro Sachschaden

Hoheneiche. Eine Sachschaden von 25 000 Euro hat ein 27-jähriger Mann aus Sontra am Donnerstagnachmittag durch einen von ihm verschuldeten Auffahrunfall an der B 7/27 verursacht.

Hinter der Ampel an Hoheneicher Rondell hatte sich ein erheblicher Rückstau gebildet, den der aus Richtung Wichmannshausen kommenden Mann zu spät bemerkte und auf das Stauende auffuhr. Dabei schob er drei Fahrzeuge ineinander. Der Mann wurde bei dem Aufprall leicht verletzt. (salz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare