Böschungsbrände an der Strecke legen Bahnverkehr zwischen Bad Sooden-Allendorf und Sontra lahm

+

Hoheneiche. Der Bahnverkehr zwischen Bad Sooden-Allendorf und Sontra hat bis eben wegen mehrerer Böschungsfeuer direkt an der Strecke für einige Stunden stillgestanden. Demnächst dürfte es weiter gehen mit dem Zugverkehr.

Aktualisiert um 17.55 Uhr: Das bestätigte ein Notfallmanager der Deutschen Bahn vor Ort. Gebrannt hat es laut Eschweges Stadtbrandinspektor Lothar John bei Eltmannshausen, Niederhone, Niddawitzhausen und Hoheneiche. Im Einsatz waren Feuerwehren aus den Kommunen Eschwege, Wehretal und Sontra, die die Brände recht schnell unter Kontrolle brachten. Die Ursache ist noch unbekannt. Johns Vermutung: von einem Zug versprühte Funken wegen eines technischen Defekts. Im Bild sind Nachlöscharbeiten zu sehen.

Erst am Montagabend hatte ein Waldbrand in Fuldabrück-Dittershausen (Landkreis Kassel) in der Nähe des ICE-Tunnels die Einsatzkräfte beschäftigt und für zahlreiche Zugausfälle gesorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare