Drei Pkw beteiligt

13.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall in Reichensachsen

+
Symbolbild

Reichensachsen . Ein Schaden von 13.000 Euro ist bei einem Auffahrunfall am Mittwochnachmittag in Reichensachsen entstanden.

Gegen 14.38 Uhr habe eine 40-jährige Autofahrerin aus Meinhard ihren Wagen auf der Landstraße verkehrsbedingt abbremsen müssen, teilte die Polizei mit. Das habe ein nachfolgender 62-Jähriger aus Eschwege noch rechtzeitig erkannt, er bremste ebenfalls.

Seinen Wagen nicht mehr stoppen konnte indes ein dann folgender 42-Jähriger aus Eschwege. Er fuhr auf den Vordermann auf, wodurch die drei Pkw aufeinandergeschoben wurden. Zwei der Autos seien so schwer beschädigt worden, dass sie abgeschleppt werden mussten. (clm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare