Europameister vor 50 Jahren

Manfred Liese und seine Enduro-Maschinen

Der Reichensächser Manfred Liese hat als Enduro-Fahrer zahlreiche Erfolge in den 1960er- und 1970er-Jahren gefeiert. Sein größter Coup gelang im bei der Europameisterschaft 1971.
1 von 12
Der Reichensächser Manfred Liese hat als Enduro-Fahrer zahlreiche Erfolge in den 1960er- und 1970er-Jahren gefeiert. Sein größter Coup gelang im bei der Europameisterschaft 1971.
Der Reichensächser Manfred Liese hat als Enduro-Fahrer zahlreiche Erfolge in den 1960er- und 1970er-Jahren gefeiert. Sein größter Coup gelang im bei der Europameisterschaft 1971.
2 von 12
Der Reichensächser Manfred Liese hat als Enduro-Fahrer zahlreiche Erfolge in den 1960er- und 1970er-Jahren gefeiert. Sein größter Coup gelang im bei der Europameisterschaft 1971.
Der Reichensächser Manfred Liese hat als Enduro-Fahrer zahlreiche Erfolge in den 1960er- und 1970er-Jahren gefeiert. Sein größter Coup gelang im bei der Europameisterschaft 1971.
3 von 12
Der Reichensächser Manfred Liese hat als Enduro-Fahrer zahlreiche Erfolge in den 1960er- und 1970er-Jahren gefeiert. Sein größter Coup gelang im bei der Europameisterschaft 1971.
Der Reichensächser Manfred Liese hat als Enduro-Fahrer zahlreiche Erfolge in den 1960er- und 1970er-Jahren gefeiert. Sein größter Coup gelang im bei der Europameisterschaft 1971.
4 von 12
Der Reichensächser Manfred Liese hat als Enduro-Fahrer zahlreiche Erfolge in den 1960er- und 1970er-Jahren gefeiert. Sein größter Coup gelang im bei der Europameisterschaft 1971.
Der Reichensächser Manfred Liese hat als Enduro-Fahrer zahlreiche Erfolge in den 1960er- und 1970er-Jahren gefeiert. Sein größter Coup gelang im bei der Europameisterschaft 1971.
5 von 12
Der Reichensächser Manfred Liese hat als Enduro-Fahrer zahlreiche Erfolge in den 1960er- und 1970er-Jahren gefeiert. Sein größter Coup gelang im bei der Europameisterschaft 1971.
Der Reichensächser Manfred Liese hat als Enduro-Fahrer zahlreiche Erfolge in den 1960er- und 1970er-Jahren gefeiert. Sein größter Coup gelang im bei der Europameisterschaft 1971.
6 von 12
Der Reichensächser Manfred Liese hat als Enduro-Fahrer zahlreiche Erfolge in den 1960er- und 1970er-Jahren gefeiert. Sein größter Coup gelang im bei der Europameisterschaft 1971.
Der Reichensächser Manfred Liese hat als Enduro-Fahrer zahlreiche Erfolge in den 1960er- und 1970er-Jahren gefeiert. Sein größter Coup gelang im bei der Europameisterschaft 1971.
7 von 12
Der Reichensächser Manfred Liese hat als Enduro-Fahrer zahlreiche Erfolge in den 1960er- und 1970er-Jahren gefeiert. Sein größter Coup gelang im bei der Europameisterschaft 1971.
Der Reichensächser Manfred Liese hat als Enduro-Fahrer zahlreiche Erfolge in den 1960er- und 1970er-Jahren gefeiert. Sein größter Coup gelang im bei der Europameisterschaft 1971.
8 von 12
Der Reichensächser Manfred Liese hat als Enduro-Fahrer zahlreiche Erfolge in den 1960er- und 1970er-Jahren gefeiert. Sein größter Coup gelang im bei der Europameisterschaft 1971.

Auf den Tag vor 50 Jahren hat der Reichensächser Manfred Liese mit seiner Jawa-Einzylinder Gold bei der Enduro-Europameisterschaft im sächsischen Zschopau geholt. Die Maschine geht jetzt in ein Museum nach Tschechien.

Rubriklistenbild: © Mayer, Helmut, Stefanie Salzmann, Constanze Wüstefeld

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare