"Herkules - das Heimatmagazin", 16.45 Uhr, HR-Fernsehen

Fanfarenzug Reichensachsen am Sonntag im Hessenfernsehen

+
Fanfarenzug Reichensachsen im Fernsehen

Reichensachsen. Der Fanfarenzug Reichensachsen 1960 ist am Sonntagabend in der Sendung "Herkules - das Heimatmagazin" im HR-Fernsehen zusehen. Moderator Andreas Gehrke war mit seinem Filmteam zu Gast bei Familie Sippel auf dem Meißnerhof in Germerode, wo der Fanfarenzug im winterlichen Biergarten  ein Konzert gab.

Das Thema der HR-Sendung ist "Eiskalt und glasklar - Winterfreuden am Meißner".  Moderator Gehrke versucht sich unter anderem an einer Schwanskulptur aus Eis mit dem Eiskünstler Björn Sippel, dann spielt der Fanfarenzug. Tapfer trotzen die Musiker der Kälte und präsentierten sich in der traditionellen grün-weißen Landsknechtstracht. Im Interview berichtet der erste Vorsitzende Dieter Kirschner über das langjährige Engagement des Fanfarenzuges in der Jugendarbeit -  die Jugendmusikgruppe feierte im vergangenem Jahr 50-jähriges Bestehen.  Die musikalische Früherziehung im Kindergarten, Musik-AGs an der örtlichen Grundschule, Einzelausbildung und die Gründung des Jugendblasorchesters sind auch der Anlass, dass die Bigband der Bundeswehr am Mittwoch, 20. März, ein Benefizkonzert zugunsten der Jugendarbeit in der Sporthalle der Friedrich-Ebert-Schule gibt.

Der Kartenvorverkauf hat über die Zweigstellen der Sparkasse Werra-Meißner, die Werra-Rundschau in Eschwege und auf der Internetseite www.fanfarenzug-reichensachsen.debereits begonnen.

Sendung verpasst? Kein Problem: Die Folge wird am kommenden Mittwoch um 5.20 Uhr wiederholt. Viele Ausgaben finden Sie auch im Videoarchiv unter www.herkules.hr-online.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare