Feuerwehr Hoheneiche spendet Erlös aus Jubiläumsfeier

Freuen sich über die Spende: (von links): Wilhelm Herwig, Kai Herwig, Marcel Eisenhuth, Karsten Axt, Helga und Helmut Först sowie Mario Ludwig. Foto:  privat

Die Freiwillige Feuerwehr Hoheneiche hat zum 50-jährigen Jubiläum der Jugendfeuerwehr am Dorfabend eine Tombola ausgerichtet, deren Erlös einem guten Zweck gespendet werden sollte. Ein Teil davon ist jetzt überreicht worden.

Die ortsansässigen Firmen waren gerne bereit, für diesen Zweck Sachpreise zu spenden, sodass an diesem Abend ein Erlös von 500 Euro eingenommen werden konnte. Die Jugendfeuerwehr bedankt sich nochmals für die großzügige Hilfe.

Da es sich um das Jubiläum der Jugendfeuerwehr handelte, war es für die Kameraden klar, dass der Erlös auch an Kinder weitergegeben werden soll. Als erstes wurden 200 Euro an die Elternhilfe für das krebskranke Kind in Göttingen gespendet. Die Spendenübergabe fand mit sechs Kameraden der Feuerwehr bei Familie Först in Weidenhausen statt, welche noch heute ehrenamtlich für den Verein tätig ist.

Die Kameraden der Feuerwehr Hoheneiche wurden herzlich empfangen und man sprach über die Aufgaben der Elternhilfe und wie den betroffenen Kindern das Leben ein Stück erträglicher gemacht werden kann. Hierfür reichen auch schon die kleinsten Spenden aus, so Helga Först. Zum Abschluss bedankte sich der Vorsitzende Wilhelm Herwig für das offene Gespräch und wünschte Familie Först und dem Elternhaus in Göttingen alles Gute und weiter viel Erfolg mit ihrem Engagement für die Elternhilfe.

Im nächsten Jahr werden noch weitere Spendenübergaben erfolgen, sodass jeweils 150 Euro an den Kindergarten Eichenzwerge in Hoheneiche und an die Paul-Moor-Schule Wehretal übergeben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare