Ausstellung in der Gemeindeverwaltung

Kita-Kinder experimentieren mit Farben und verschiedenen Techniken

Tolle Bilder: Die Kinder aus der Awo-Kindertagesstätte Eichenzwerge haben ihrer Kreativität freien Lauf gelassen. Einige der Bilder sind noch bis Ende September in der Gemeindeverwaltung zu sehen.

Hoheneiche. Die Kinder der Tagesstätte Eichenzwerge haben an einem Kunstprojekt teilgenommen. Ihre Werke kann man noch bis Ende September in der Gemeindeverwaltung besichtigen. 

Schon zu Beginn des Jahres waren Eltern und Kinder der Awo-Kindertagesstätte „Eichenzwerge“ aus Hoheneiche eingeladen, unter Anleitung der Malerin Eva Urbank an einem Kunstprojekt zu arbeiten.

In einem nachfolgenden Projekt experimentierten die Kinder mit Farben und probierten verschiedene Techniken unter der Regie von Susanne Probst (Erzieherin) aus. Im Vordergrund stand hierbei das wertfreie Ausprobieren und Erleben: „Was passiert, wenn ich verschiedene Farben mische? Wie verändern sich Farben/Bilder durch den Einsatz verschiedener Techniken?“ Zudem ist das Malen eine schöne Form der Entspannung!

Unter dem Thema „Bunt ist das Leben, bunt ist die Welt“ veranstaltete der Kindergarten im Mai dieses Jahres eine Vernissage. Ausgestellt wurden aus den vorangegangenen Projekten über 250 Kunstwerke der Kinder. Mit der Vernissage wurde ein Rahmen geschaffen, in dem die Bilder wertschätzend präsentiert werden konnten und nicht wie sonst so oft in Mappen verschwinden. Zudem konnten die Kunstwerke gegen eine Spende auch erworben werden. Der Kindergarten verzeichnete einen Erlös aus dem Verkauf der Bilder in Höhe von 1080 Euro.

Nun können Sie noch bis Ende September einige Kunstwerke der Kinder in der Gemeindeverwaltung bestaunen und, wenn Sie möchten, gegen eine kleine Spende erwerben. Der Erlös fließt in die Anschaffung einer Markise als Sonnenschutz auf dem Spielplatz. Schauen Sie herein und erleben Sie „Kunst aus Kinderhand“!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare