1500 Euro Schaden

Kollision im Gegenverkehr: Unfallfahrer macht sich aus dem Staub

Reichensachsen. 1500 Euro Schaden hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer bei einer Kollision in Reichensachsen angerichtet und sich dann aus dem Staub gemacht.

Wie die Polizei mitteilt, ereignet sich der Vorfall am Donnerstag gegen 9.15 Uhr in der Landstraße in Reichensachsen. Ein 66-jähriger Autofahrer aus Sontra war zu diesem Zeitpunkt mit seinem Wagen in Richtung Eschwege unterwegs. 

Im Bereich der Ortseinfahrt Reichensachsen kam ihm ein Wagen entgegen, der zu weit links fuhr und beim Vorbeifahren gegen seinen Außenspiegel kam. Dieser wurde durch die Kollision abgerissen, wobei die Fahrertür ebenfalls beschädigt wurde. Den schaden schätzen die Beamten auf etwa 1500 Euro. 

Unfallfluchten sind kein Kavaliersdelikt. Was man beachten sollte, lesen Sie hier.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05651/9250.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare