Polizei sucht Exhibitionisten

Bahnhof Reichensachsen: Mann lässt vor Frau die Hose herunter

ARCHIV - 12.04.2018, Schleswig-Holstein, Kiel: Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht (Foto mit Zoomeffekt). Die Polizei hat bei Durchsuchungen in Herbsleben (Unstrut-Hainich-Kreis) Rauschgift, Bargeld und ein unter Drogen stehendes Kind entdeckt. Ein 26-jähriger Mann und eine 52 Jahre alte Frau wurden am Dienstag festgenommen, wie die Polizei mitteilte. (zu dpa "Festnahmen nach Razzia in Herbsleben - Drogen an Minderjährige"). Foto: Carsten Rehder/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit
+
In Reichensachsen hat ein Unbekannter seinen Penis gezeigt und ist dann verschwunden.

Ein Unbekannter hat am Donnerstag, 23. Januar, laut Polizei an der Straße Am Bahnhof in Reichensachsen vor einer Frau die Hose heruntergelassen und mit seinem Penis gewedelt. 

Reichensachsen - Die Beamten ermitteln jetzt wegen Exhibitionismus. Um 20.39 Uhr hielt sich eine 21-jährige Waldkappelerin an der Bushaltestelle an dieser Straße auf. Ein 20 bis 25 Jahre alter Mann kam ebenfalls dorthin, begab sich aber kurz darauf auf den Gehweg gegenüber, um sich zu entblößen. 

Noch vor Eintreffen des Busses verschwand der Mann wieder in Richtung Reichensachsen.

So wird der Exhibitionist beschrieben:

Beschreibung: zirka 1,80 Meter groß, schlank, breite Nase, vermutlich Deutscher. Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Hose und Jacke, er trug zudem eine schwarze Mütze.

Hinweise: Kripo Eschwege, Tel. 05651/9250.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare