Gemeinde verhandelt mit Kaufinteressent aus den Niederlanden

Möbelschreinerei auf Obermühlen-Gelände

+
Vor drei Jahren entschieden sich die Wehretaler per Bürgerentscheid gegen den Umbau der Obermühle zu einem Kulturzentrum und kippten damit einen Parlamentsbeschluss. Seitdem sucht die Gemeinde nach einem Käufer.

Reichensachsen. Für die Obermühle in Reichensachsen gibt es einen potenziellen Käufer, mit dem die Gemeinde Wehretal nach Angaben von Bürgermeister Jochen Kistner erfolgversprechende Verhandlungen führt.

„Ein junges Ehepaar aus den Niederlanden hat ernsthaftes Interesse und ein schlüssiges Nutzungskonzept“, sagte Kistner gestern nach der gemeinsamen Besichtigung des Gebäudekomplexes an der Bahnhofstraße.

Die Gespräche seien sehr positiv verlaufen. Die Interessenten wollten eine Möbelschreinerei auf dem Gelände betreiben, die sich auf die Herstellung von Nischenprodukten in Kleinserien konzentriere. Bereitschaft zur Eigenleistung und das notwendige Kapital zur Gründung der Kleinstmanufaktur seien vorhanden.

Von Harald Sagawe

Mehr lesen Sie in der Freitagsausgabe der Werra-Rundschau.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare