Polizei bittet um Hinweise

Nach Unfall in Reichensachsen: Unbekannter flüchtet zu Fuß

Am Blaulicht eines Polizeiautos leuchtet der Schriftzug „Unfall“ auf.
+
Nach einem Unfall in Reichensachsen flüchtete ein Mann zu Fuß.

18 000 Euro Schaden sind bei einem Unfall in der Nacht zu Donnerstag an der Landstraße in Reichensachsen entstanden. Der Verursacher flüchtete anschließend vor der Polizei.

Wie die Polizei mitteilte, hat ein noch unbekannter Fahrer eines Mitsubishi-Eclipse-Mietwagens gegen 0.45 Uhr durch die Kombination aus überhöhter Geschwindigkeit und Alkoholkonsum die Kontrolle über den Wagen verloren. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Laternenmast und kam mit dem Wagen an einem Baum zum Stehen.

Der Fahrer ist etwa 30 Jahre alt, rund 1,75 Meter groß, hat ein südländisches Aussehen, kurze schwarze Haare und eine kräftige Figur. Er flüchtete in der Nacht zu Fuß durch die Gärten der angrenzenden Häuser. Das Auto hat ein Wiesbadener Kennzeichen. Hinweise nimmt die Eschweger Polizei unter Telefon 0 56 51/9250 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare