Reichensachsen: Betrunkener Fahrer richtet 8000 Euro Schaden an

Reichensachsen. Ein betrunkener Autofahrer hat in der Nacht zu Samstag in Reichensachsen einen Schaden von 8000 Euro angerichtet.

Laut Polizei war der 30-jährige Autofahrer aus Hessisch-Lichtenau gegen 1 Uhr nachts auf der Landstraße von Eschwege kommend in Richtung Hoheneiche unterwegs. 

In der Ortslage geriet er aus zunächst ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen einen am Fahrbahnrand abgestellten Getränkeanhänger. Durch den Aufprall wurde der Anhänger gedreht und der Wagen des Unfallverursachers auf die Fahrbahn zurück geschleudert.

Da die Beamten in der Atemluft des 30-Jährigen Alkoholgeruch feststellten, musste er sich einem Atemalkoholtest unterziehen. Dieser ergab laut Polizeibericht einen Wert von 1,67 Promille. Der Führerschein des 30-Jährigen wurde daraufhin sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet. Es blieb bei dem Schaden von 8000 Euro, verletzt wurde niemand.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare