1. Werra-Rundschau
  2. Lokales
  3. Wehretal

Spielende Kinder verursachen Böschungsbrand bei Reichensachsen

Erstellt:

Von: Stefanie Salzmann

Kommentare

Feuerwehr-Löschfahrzeug von vorn aufgenommen und verzerrt
Die gesamte Feuerwehr Wehretals war wegen eines Böschungsbrandes am Freitagabend im Einsatz. © Britta Pedersen/dpa

Spielende Kinder haben am Freitagabend gegen 19 Uhr bei Reichensachsen einen Böschungsbrand verursacht.

Reichensachsen - Wie die Polizei schildert, hatten die Kinder in der feldgemarkung von Reichensachsen gespielt und eine Schachtel Streichhölzer gefunden. Aus Neugier wollten sie ausprobieren, ob sie funktionieren. Sie entzündeten ein Streichholz und warfen es dann brennend auf die Böschung, die in Flammen aufging. Das trockene Gras verbrannte auf einer Fläche von sechs mal vier Metern. Nur duch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden, denn beinahe wäre ein benachbartes Getreidefeld ebenfalls in Brand geraten. Die gesamte Feuerwehr der Gemeinde Wehretal war im Einsatz. (Stefanie Salzmann)

Auch interessant

Kommentare