Wehretal: Wieder Sichtkontakt zum Rathaus

Bürgerbüro Wehretal 
+
Wieder vor Ort: Bürgerbüro und Einwohnermeldeamt können nach vorheriger Absprache aufgesucht werden. Hier Carina Grimm, sicher hinter der Scheibe. 

Die Gemeinde Wehretal hat seit Montag wieder das Bürgerbüro und das Einwohnermeldeamt geöffnet. 

Reichensachsen. Es gibt wieder Sichtkontakt in der Gemeinde Wehertal. Mit nagelneuer Gegensprechanlage plus Videoblickkontakt und einem eigens eingerichteten Schalter mit Plexiglasschutz haben gestern in Reichensachsen wieder das Bürgerbüro sowie das Einwohnermeldeamt geöffnet. „Damit stehen den Bürgern jetzt wieder sämtliche Dienstleistungen der Behörde zur Verfügung“, so Wehretals Bürgermeister Timo Friedrich.

Vorherige Terminabsprache zwingend

Aber einfach kommen und sein Anliegen loswerden ist nach wie vor auch hier nicht möglich. Die Gemeinde

Wehretal weist ausdrücklich darauf hin, dass vorher telefonisch oder per E-Mail ein Termin vereinbart werden muss. 

Behörde ist telefonisch und per E-Mail erreichbar

Dank der Zusammenarbeit von 13 Gemeinden im Landkreis in Sachen EDV hat die Kommune innerhalb kürzester Zeit einige Heimarbeitsplätze für ihre Verwaltungsmitarbeiter eingerichtet. Deshalb ist das Team für die Bürger jederzeit telefonisch beziehungsweise via E-Mail erreichbar. Carina Grimm ist unter der Telefonnummer 0 56 51/ 94 90 18 oder per E-Mail: Carina.Grimm@Wehretal.de zu erreichen und das an folgenden Daten: Mittwoch, 22. April, Freitag, 24. April, Dienstag, 28. April und Donnerstag, 30. April. An den anderen Tagen (21.,23.,27., und 29. April) steht den Bürgern die Mitarbeiterin Christina Koch unter Tel. 0 56 51/94 90 17 oder der E-Mail: Christina.Koch@Wehretal.de zur Verfügung.

Offen ist bisher, so Bürgermeister Friedrich, wie mit den Öffnungszeiten nach dem 1. Mai verfahren werden wird. Das werde voraussichtlich kurzfristig entschieden werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare