Wichtel feiern die WM

Beim großen Festumzug in Reichensachsen wurde weltmeisterlich gefeiert

+
Feiern mit der Vuvuzela: Die Damen der Outdoor-Sport-Abteilung des Sportvereins Reichensachsen feierten beim Festumzug mit zahlreichen anderen Gruppen ausgelassen den Sieg der deutschen Nationalelf bei der WM in Brasilien. Fotos: Rissmann

Reichensachsen. Weltmeisterlich gefeiert wurde am Wochenende das Wichtelfest in Reichensachsen. Nachdem die Partyfürsten am Samstagabend im Festzelt ordentlich für Stimmung gesorgt hatten, zog es die Reichensächser am Sonntagnachmittag auf die Straßen zum großen Festumzug.

Beherrschendes Thema war natürlich die gerade gewonnene Weltmeisterschaft der deutschen Nationalelf in Brasilien. Und als die Lieder „Auf uns“ von Andreas Bourani und „Atemlos“ von Helene Fischer aus den Boxen der Motivwagen schallten, war beim Publikum kein Halten mehr.

Um 14 Uhr kamen die Wichtel, traditionell übernehmen Viertklässler der Kleeblatt-Schule diesen Part, aus dem Wald vom Spitzenberg, sagten ihr Gedicht auf und führten dann den Festzug an.

Die Kleeblatt-Schule Reichensachsen machte beim Umzug ihrem neuen Namen alle Ehre: Die Schüler hatten ein Meer aus Blumen und Kleeblättern gebastelt und verschenkten Glück in Form von Glücksklee zum Einpflanzen.

Den Wichteln folgten dann etwa 40 örtliche Vereine und Gruppen, vom Sportverein bis zur Tanzgruppe natürlich begleitet von verschiedenen Musikzügen.

Einmal quer durch Reichensachsen endete der Zug am Festplatz, wo die Wichtel die Parade abnahmen, bevor im Zelt das große Konzert der Musikzüge startete. Am Abend zogen dann die Kinder mit Lampions und begleitet von den Lindenmusikanten durch den Ort und verabschiedeten die Wichtel, die wieder zu ihrem Spitzenberg zurückkehrten.

Heute geht es um 10 Uhr zum Freibieranstich mit Bürgermeister Jochen Kistner und Brauereichef Ernst Andreas im Festzelt. Um 16 Uhr gibt es dann das große Finale mit Pop, Rock und Oldies der Liveband RED im Zelt auf dem Festplatz. (dir)

Bilder vom Festumzug

Wichtelfest Reichensachsen: Bilder vom Festumzug

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare