Zwei Männer fahren unter Alkoholeinfluss

Reichensachsen. Zwei Autofahrer sind in der Nacht auf Donnerstag von der Polizei angehalten worden, die unter Alkoholeinfluss standen.

Gegen 0.30 Uhr beging ein 18-Jähriger aus der Gemeinde Wehretal den Fehler, sich betrunken ins Auto zu setzen: Er befuhr die Hayngasse, die eine Einbahnstraße ist, in falscher Richtung und stellte sein Auto auf dem Parkplatz der dortigen Spielothek ab. Als ihn die Polizei kontrollierte, stellte sie einen Wert von etwa einem Promille fest. Daraufhin wurde der Führerschein sichergestellt, zudem wurde eine Blutentnahme angeordnet.

 Das war auch bei einem 60-Jährigen der Fall: Der war etwas früher in der Nacht gegen 23.10 Uhr mit überhöhter Geschwindigkeit in der Gertenbacher Straße in Witzenhausen unterwegs und geriet mehrmals auf die Gegenfahrspur. In Ermschwerd konnte das Auto dann angehalten und dessen Fahrer dann kontrolliert werden: Er hatte nach Polizeiangaben zwei Promille Alkohol im Blut.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare