Leiser Luxus: Lexus LS 

Lexus LS 600h L
1 von 7
Lexus LS 600h L: Der sogenannte Diabolo Kühlergrill prägt die Front, doch auch sonst hat Lexus 3.000 Dinge an seinem Flaggschiff LS verändert. Dazu ist es im Innenraum angeblich leise, wie noch nie. Motor-, Straßen- und Windgeräuschen müssen draußen bleiben.
Lexus LS 600h L
2 von 7
Der Fahrer kann zwischen fünf Fahrmodi Eco, Comfort, Normal, Sport S und Sports S+ wählen.
Lexus LS 600h L
3 von 7
Sämtliche Leuchten von den Scheinwerfern, Blinkern und Rückleuchten über die vertikal angeordneten Nebelscheinwerfer mit den weltweit kleinsten PES Projektionsscheinwerfern bis zu den L-förmigen Tagfahrleuchten sind in LED-Technologie verfügbar.
Lexus LS 600h L
4 von 7
Lexus LS 600h L
Lexus LS 600h L
5 von 7
Komfort in der Oberklassenlimo Lexus LS 600h L
Lexus LS 460 F-Sport-Variante
6 von 7
Die neue Lexus LS 460 F-Sport-Variante
Lexus LS 460 F-Sport-Variante
7 von 7
Der heckgetriebene LS 460 profitiert in der F Sport Variante von einem Torsen-Sperrdifferenzial mit begrenztem Schlupf und automatischem Zwischengas beim Herunterschalten.

In San Francisco hat Lexus mit den Modellen LS 460 und LS 600h die neue LS Baureihe vorgestellt, die durch F Sport Varianten für beide Modelle erweitert wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema