1. Werra-Rundschau
  2. Magazin
  3. Digital

„Escape Academy“: Ein kniffliges Escape-Room-Abenteuer

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

„Escape Academy“
Dieser Höhle eines mutmaßlichen Verschwörungsgläubigen müssen Spielerinnen und Spieler durch schlaues Kombinieren entkommen. © Coin Crew Games/dpa-tmn

Manche haben sich im echten Leben schon aus kniffligen Escape Rooms befreit. Wer sich diesen Spaß auch daheim gönnen möchte, findet in „Escape Academy“ Rätsel-Abenteuer für die eigene Konsole.

Berlin - Wahre Escape-Room-Fans haben in ihrem Leben wohl schon viele schwierige Rätsel gelöst. Doch eigentlich muss man dafür nicht einmal das Haus verlassen. Denn im Puzzle-Adventure „Escape Academy“ können Spielerinnen und Spieler zu den perfekten Meistern der Escape Rooms werden.

In zehn komplett verschiedenen Räumen warten Herausforderungen. Das Ziel ist offensichtlich: Entkommen, indem man hinter Geheimnisse kommt, Gegenstände findet, und Rätsel löst. Verrückte Gerichte kochen, Computer mit Viren infizieren, exotische Pflanzen züchten: Die Puzzles sind abwechslungsreich - und weil es digital passiert, würde man viele der Rätsel in dieser Art nicht unbedingt in echten Escape-Rooms finden.

Viele verschiedene Schauplätze und Rätsel

Die Räume reichen von kleinen Zelten über große Bibliotheken bis hin zu riesigen Kontrollräumen oder Reaktoren. Auch das Spektrum der Rätsel ist weit. Zwar bringt „Escape Academy“ eine eher kantige Grafik mit, und ein tatsächlicher Escape-Room fühlt sich natürlich echter an, dennoch kommt das Spiel dem Gefühl mit einer First-Person-Perspektive durchaus nahe.

„Escape Academy“
Die Räume von „Escape Academy“ stecken voller Hinweise, Puzzles und Rätseln. © Coin Crew Games/dpa-tmn

In einem Koop-Modus können sich zwei Spielerinnen und Spieler entweder online oder lokal im Splitscreen gemeinsam an den Rätseln versuchen. Zwar wurden die Rätsel nicht besonders an mehrere Spieler angepasst, dennoch kann eine zweite Person beim Erkunden und Knobeln von Vorteil sein.

Kurze Spielzeit, aber knackige Herausforderung

Auf dem Papier bietet „Escape Academy“ mit drei bis sechs Stunden nicht besonders viel Spielzeit, und auch die Schwierigkeit wird einen kaum in die Verzweiflung treiben. Doch der Zeitdruck macht das Spiel trotzdem intensiv, und die Rätsel dürften Puzzle-Adventures und Escape-Room-Fanatiker gleichermaßen auf die Probe stellen.

„Escape Academy“ gibt es für PC, PlayStation, Xbox für knapp 17 Euro. Das Spiel ist dazu auch im Xbox Game Pass enthalten. dpa

Auch interessant

Kommentare