Neue mobile Spiele: Geister, Tentakel und grobe Pixel

Krieger Xolan muss als "Guter" mit seinem Schwert gegen das Böse kämpfen - mehr Geschichte braucht es in "Sword of Xolan" auch gar nicht. Screenshot: Alper Sarikaya Foto: Alper Sarikaya
1 von 5
Krieger Xolan muss als "Guter" mit seinem Schwert gegen das Böse kämpfen - mehr Geschichte braucht es in "Sword of Xolan" auch gar nicht. Screenshot: Alper Sarikaya Foto: Alper Sarikaya
Es gruselt, aber Erica Paige lässt sich nicht beeindrucken. "Til Morning&#39s Light" ist ein Action-Adventure mit knackigen Rätseln. Screenshot: Amazon Game Studios Foto: Amazon Game Studios
2 von 5
Es gruselt, aber Erica Paige lässt sich nicht beeindrucken. "Til Morning's Light" ist ein Action-Adventure mit knackigen Rätseln. Screenshot: Amazon Game Studios Foto: Amazon Game Studios
Gemüse einzukaufen ist gar nicht so einfach, wenn man eigentlich ein als Mensch verkleideter Oktopus ist. "Octodad: Dadliest Catch" liefert vieler solcher Herausforderungen. Screenshot: Young Horses Inc. Foto: Young Horses Inc.
3 von 5
Gemüse einzukaufen ist gar nicht so einfach, wenn man eigentlich ein als Mensch verkleideter Oktopus ist. "Octodad: Dadliest Catch" liefert vieler solcher Herausforderungen. Screenshot: Young Horses Inc. Foto: Young Horses Inc.
Pixeliger Skispaß: Das schnelle "Skiing Yeti Mountain" ist eine Herausforderung für den Daumen und kommt im retro-Gewand daher. Screenshot: Featherweight Games Foto: Featherweight Games
4 von 5
Pixeliger Skispaß: Das schnelle "Skiing Yeti Mountain" ist eine Herausforderung für den Daumen und kommt im retro-Gewand daher. Screenshot: Featherweight Games Foto: Featherweight Games
Jetzt gibt es auf den Kopf: In den Dungeons von "Legend of Grimrock" laufen dem Spieler allerlei fiese Gestalten über den Weg. Screenshot: Almost Human Foto: Almost Human
5 von 5
Jetzt gibt es auf den Kopf: In den Dungeons von "Legend of Grimrock" laufen dem Spieler allerlei fiese Gestalten über den Weg. Screenshot: Almost Human Foto: Almost Human

Grusel, Herausforderung und ordentlich Humor halten sich bei den Neuerscheinungen für Mobilgeräte gut die Balance. Simpel gestrickt aber mit seinem Retro-Flair durchaus ansprechend ist "Sword of Xolan" - mehr als einen Helden mit Schwert braucht es hier gar nicht.

Berlin (dpa/tmn) - Bei den neuesten mobilen Games kommen Retro-Fans diesmal besonders auf ihre Kosten. Neben allerhand Kuriositäten gibt es aber auch einen Wintersport-Titel, dessen Erlöse einem guten Zweck zugutekommen.

" Sword of Xolan "

Ganz der Retro-Optik verschrieben hat sich "Sword of Xolan". Das Spiel von Alper Sarikaya ist ein Action-Plattformer der ganz alten Schule. Der Krieger Xolan ist gut. Und als Guter muss er natürlich gegen das Böse kämpfen. Mit seinem Schwert. Mehr Geschichte braucht es nicht für 30 fordernde Level voller fieser Gegner, klaffender Abgründe und hinterlistiger Fallen. Am Ende eines jeden Abschnitts wartet natürlich ein fieser Endgegner auf den Spieler. Und jedes Level will gründlich erforscht werden, um kein Geheimnis zu verpassen und Xolan mit allen Gegenständen zu versorgen. " Sword of Xolan" kostet für iOS 99 Cent, Android und Windows 8 sollen bald folgen. Die Entwickler sind sich bewusst, dass sich Plattformer und Touchscreens oft nicht vertragen. Daher lässt sich die Steuerung frei einstellen.

"Til Morning 's Light"

Die Amazon Game Studios legen nach dem Gruselschocker "Lost Within" eine Schippe drauf. "Til Morning's Light" ist auch gruselig, aber im Adventure-Genre angesiedelt. Die junge Erica Paige verschlägt es in ein düsteres Herrenhaus, auf dem ein alter Fluch liegt. In jeder Ecke lauern Geister und Gespenster. Aber Erica ist kein furchtsames Mädchen und stellt schnell fest, dass auch Geister zu physischen Schmerzen fähig sind. Das liebevoll gestaltete Action-Adventure bietet gelungenes Gameplay, das manchmal an "Luigi's Mansion" erinnert. Action ist dabei nur ein Teil des Spiels. Den anderen Teil machen Erkundungen und Rätsel aus. Das gruselige Herrenhaus ist grafisch opulent gestaltet und lädt damit zum Erforschen ein. Auch der Umfang des Spiels ist ordentlich, so dass der Kaufpreis von 6,99 Euro nicht wehtut. Anders als "Lost Within" ist der Gruselspaß für iOS und Amazons Kindle Fire auch für mutige Kinder geeignet.

" Octodad : Dadliest Catch "

Für die Playstation Vita kommt mit "Octodad: Dadliest Catch" ein Spiel aus dem Kuriositätenkabinett. Zumindest werden Oktopusse nur sehr selten als liebende Familienväter in der Vorstadt dargestellt. Noch dazu wenn sie ihre eigenen Tentakel kaum unter Kontrolle halten können. Für Octodad ist der eigene Körper die größte Herausforderung. So muss der Spieler dem Oktopus dabei helfen, seiner ganz normalen Familie zu verheimlichen, dass er eigentlich ein Meeresbewohner ist. Der anstehende Besuch im Aquarium macht das nicht einfacher. Octodads Tentakel sind allesamt einzeln zu bewegen, was ein erheiterndes Chaos und grenzenlose Zerstörung mit sich bringt. Ihn dann doch einmal ein paar Meter zu bewegen, ohne gleich das Wohnzimmer zu zertrümmern, sorgt für ungeahnte Glücksgefühle. Das eigentümliche, aber sehr spaßige Spiel von Young Horses ist im Playstation Network für 14,99 Euro erhältlich.

" Skiing Yeti Mountain"

Die Wintersportsaison ist zwar schon vorbei, doch "Skiing Yeti Mountain" lädt auf iPhones und Android-Handys immer noch zum Slalom ein. In Retro-Pixel-Optik wird nur ein Finger benötigt, um den Fahrer galant durch Tore, Wälder und Tiefschnee zu manövrieren. Sehr intuitiv und trotzdem fordernd führt das anfangs simple Spiel über immer anspruchsvollere Pisten. Dabei weiß es sogar durch eine witzige Geschichte zu gefallen, denn der arrogante Profi-Skifahrer Gary zerrt an den Nerven. Und irgendwo lauert ja noch der zornige Yeti. Das Spiel von Featherweight Games ist kostenlos, zeigt aber Werbung. Wer sich für die werbefreie Version entscheidet, spendet die Hälfte der 2,99 Euro automatisch an die Opfer des Erdbebens in Nepal, was den Yeti sicher freundlicher stimmen wird.

"Legend of Grimrock "

Obwohl grafisch modern, setzt auch "Legend of Grimrock" auf Retro-Gameplay. Der Dungeon Crawler von Almost Human ist eine Hommage an die Urzeit der Videospiele. Der große Erfolg des bereits 2012 auf dem PC veröffentlichten Spiels führte dazu, dass ab sofort auch auf dem iPad dunkle Verliese erkundet werden können. Eine Gruppe aus vier frei zusammenstellbaren Charakteren muss sich von der Spitze eines Berges den Weg tief hinab in die dunkelsten Gewölbe kämpfen. Dabei sammeln sie in harten Gefechten Erfahrungspunkte, die weise investiert werden wollen. Wer im Berge Grimrock unvorsichtig vorgeht, lebt nicht lange. Denn ganz wie die Klassiker des Genres ist das Spiel anspruchsvoll und nichts für nebenher. Die Gegner sind gnadenlos, die Fallen hinterhältig. Im Oldschool-Modus muss der Spieler sogar die Karte selbst zeichnen, was bei den komplexen Labyrinthen leicht zur Lebensaufgabe wird. Wer eine Herausforderung sucht, wird bei "Legend of Grimrock" für 4,99 Euro im Appstore fündig.

"Til Morning's Light" auf Amazon

"Til Morning's Light" für iOS

Entwicklserseite von "Octodad: Dadliest Catch" (eng.)

"Skiing Yeti Mountain" im iTunes-Store

"Skiing Yeti Mountain" im Google Play Store

"Sword of Xolan" im iTunes-Store

Webseite von Sword of Xolan

"Legend of Grimrock" im iTunes-Store

Das könnte Sie auch interessieren