Ego-Shooter

Halo Infinite: Teaser-Trailer deutet auf Rückkehr einer alten Bedrohung hin

Halo Infinite: Teaser-Trailer deutet auf Rückkehr einer alten Bedrohung hin.
+
Halo Infinite: Teaser-Trailer deutet auf Rückkehr einer alten Bedrohung hin.

Lange war es still um Halo Infinite, den geplanten System-Seller für die Xbox Series X. Doch jetzt meldet sich Microsoft mit einem Teaser-Trailer zurück.

Redmond, USA – "Signal Detected!" Mehr lässt der offizielle Twitter-Kanal zu Halo Infinite, dem Spiel, das beim Xbox Series X-Showcase ein Patzer unterlief, die Spieler derzeit nicht wissen. Zusätzlich wurde ein knapp einminütiger Teaser-Trailer hochgeladen. Darin sind keine Spielszenen oder Daten zu Microsofts* und 343s Halo Infinite zu sehen, sondern schlichte Funkwellen zu einem scheinbar abgefangenen Signal. Doch hinter dem zunächst unverständlichen Signal versteckt sich eine Botschaft, in der ein uralter Feind der Halo-Reihe erneut zutage tritt.

Leider macht auch der Halo Infinite Teaser das, was Teaser-Trailer gerne machen: Nicht zu viel verraten. Neue Infos bezüglich des Release von Halo Infinite halten der Teaser und 343 im Grunde nicht parat. Vor Kurzem stand noch im Raum, dass – genau wie God of War oder Metal Gear Solid V – auch Halo Infinite durch einen einzigen One-Shot inszeniert werden könnte – aber auch dazu erhalten Spieler keine neuen Informationen. Allerdings scheint es, dass der Teaser-Trailer ein Wink seitens Microsoft und 343 sein dürfte, sodass Fans in Kürze mehr von Halo Infinite hören und sehen könnten.

Auf ingame.de* erfahren Sie, welcher Feind aus dem Halo-Franchise in Infinite seine Rückkehr feiern könnte* und wann neue Informationen zum Spiel zu erwarten sind.

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare