Verwirrung beim Vorverkauf

Xbox Series X: Vorsicht bei Vorbestellungen- viele kaufen die falsche Konsole

Microsofts Next-Gen-Konsole kommt als Series X und günstigere Series S - letztere wurde offiziell jedoch noch nicht angekündigt.
+
Microsofts Next-Gen-Konsole kommt als Xbox Series X und günstigere Series S auf den Markt - wer sich mit der Materie nicht auskennt, könnte durch die Namen verwirrt sein.

Händler nehmen jetzt Vorbestellungen für die Xbox Series X und Series S entgegen. Doch plötzlich steigen auch die Verkaufszahlen älterer Xbox-Konsolen um das Siebenfache.

Im November ist es endlich soweit: Microsoft und Sony bringen ihre Next-Gen-Konsolen an den Markt. Der Vorverkauf für Xbox Series X und Series S* sowie Playstation 5* ist gestartet. Doch derzeit sind Vorbestellungen aufgrund der hohen Nachfrage nicht mehr möglich. Interessanterweise sind plötzlich die Verkaufszahlen der Xbox One X stark angestiegen. Doch dabei könnte es sich nur um ein großes Missverständnis handeln. Haben die Käufer etwa versehentlich die falsche Konsole bestellt?

Xbox One X statt Xbox Series X? Verkaufszahlen der aktuellen Konsole steigen um das Siebenfache

Es ist nur ein Wort, welches die aktuelle von der Next-Gen-Konsole trennt. Doch wer nicht mit Xbox vertraut ist, kann die neue Xbox Series X schnell mal mit der Xbox One X verwechseln. Beim Konkurrenten Sony kann dies dank der einfachen - wenn auch vielleicht einfallslosen - Durchnummerierung (PS3, PS4, PS5) nicht passieren.

Der Twitter-User @AndrewAlerts hat einen Screenshot der beliebtesten Produkte auf Amazon gemacht, auf dem zu sehen ist, dass die Verkaufszahlen der Xbox One X am 22. September um 747 Prozent gestiegen sind.

Lesen Sie auch: „Elder Scrolls“, „Fallout“, „Doom“ exklusiv für Xbox Series X? Microsoft kauft Bethesda.

Xbox-Namen könnten Nicht-Gamer verwirren

Für diesen krassen Anstieg der Xbox-One-X-Bestellungen könnte es mehrere Gründe geben. Der Twitter-User vermutet, dass es sich bei vielen Käufen tatsächlich um eine Verwechslung handelt. Es könnte sich beispielsweise um Eltern handeln, die die Konsolen für ihre Kinder als Weihnachtsgeschenk kaufen möchten, aber sich nicht mit den unterschiedlichen Xbox-Namen auskennen.

*WERBUNG* Xbox Series X vorbestellen

Hier gelangen Sie zur Amazon-Produktseite der Xbox Series X - sobald diese wieder verfügbar wird, können Sie sie dort bestellen. (Werblicher Link)

Es lässt sich nicht mit Sicherheit sagen, was der Grund für den Verkaufsanstieg der Xbox One X ist, aber dass dieser bei 747 Prozent liegt, scheint kein Zufall zu sein - erst recht nicht, wenn man bedenkt, dass er am selben Tag stattfand, an dem der Vorverkauf der Next-Gen-Konsole gestartet ist.

Dennoch: Es könnte durchaus auch sein, dass Leute im Eifer des Gefechts und aus Angst, dass die Next-Gen-Konsole jeden Moment ausverkauft sein könnte, fälschlicherweise die Xbox One X gekauft haben. Auch die Verpackungen beider Konsolen sind sich ziemlich ähnlich. Der Tweet von @AndrewAlerts hat jedenfalls viele Vorbesteller dazu gebracht, nochmal zu überprüfen, ob sie wirklich die richtige Xbox bestellt haben:

(ök) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant: PS5 oder Xbox Series X? Für wen welche Konsole am besten geeignet ist.

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

So heiß ersehnt war wohl kaum ein anderes Spiel in der Geschichte: "Cyberpunk 2077" von den "The Witcher"-Machern CD Projekt Red. Im April 2020 ist es endlich soweit und die Fans können in Night City eintauchen. An ihrer Seite steht jemand ganz besonderes: Johnny Silverhand, gespielt und gesprochen von Keanu Reeves.
Fünf Jahre nach den Ereignissen von "The Last of Us", schlüpfen Spieler in "The Last of Us Part 2" wieder in die Rolle von Ellie. Mittlerweile haben sich Ellie und Joel in Jackson, Wymoning niedergelassen. Doch ein Unglück reißt Ellie aus der Idylle.
2016 schaffte Bethesda mit dem Remake von "Doom" einen Neustart der Serie. Im März 2020 geht der Doomguy in "Doom Eternal" wieder auf Dämonenjagd. Die Kreaturen des Bösens haben die Erde überrannt und nur der Doomguy kann die Welt noch retten.
Schon 23 Jahre hat "Final Fantasy VII" auf dem Buckel. Zeit für ein Remake dachte sich Entwickler Square Enix. Fans des RPGs können in verbesserter Grafik nochmal die packende Story von "Final Fantasy VII" erleben.
"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare