Wie hausgemacht

Suppen aus dem Kühlregal: Stiftung Warentest fällt überraschendes Urteil

Keine Zeit, selbst Suppe zu kochen? Stiftung Warentest hat Fertigsuppen aus dem Kühlregal getestet.
+
Keine Zeit, selbst Suppe zu kochen? Stiftung Warentest hat Fertigsuppen aus dem Kühlregal getestet.

Fertigsuppen beschränken sich nicht mehr auf Dosen und Tüten, sondern landen frisch im Kühlregal. Stiftung Warentest prüft, ob sie deshalb wirklich besser sind.

  • Lange gab es nur Dosensuppen und Tütensuppen im Supermarkt.
  • Mittlerweile gibt es frische Suppen im Kühlregal.
  • Stiftung Warentest hat untersucht, welche Qualität diese habe.

Acht Tomatensuppen und sieben Linsensuppen im Preissegment zwischen 2,89 und vier Euro haben die Tester verkostet, sieben davon für Veganer geeignet. Die Suppen wurden in folgenden Kategorien bewertet:

  • Sensorisches Urteil
  • Schadstoffe
  • Mikrobiologische Qualität
  • Ernährungs­physiologische Qualität
  • Nutzer­freundlich­keit der Ver­packung
  • Deklaration

Stiftung Warentest über Suppen aus dem Kühlregal: Diese Produkte wurden getestet

Tomatensuppen

Marke

Produkt

Preis

Convency

Frische Suppe Kokos-Tomate

2,99 Euro

Hofküche

Tomatencremesuppe vegetarisch

3,40 Euro

Kuhlmann's Hof

Tomaten-Suppe mit Basilikum

3,80 Euro

Küchen Brüder

Frische Bio Tomaten Basilikum Suppe

2,99 Euro

Lenas Küche

Tomatensuppe

2,99 Euro

Münchner Suppenküche

Marktsuppe Tomate Basilikum

3,50 Euro

Rewe to go

Tomatensuppe

2,99 Euro

Roggenkamp Organics

Premium Bio Tomaten-Suppe mit Orange & Sternanis

3,90 Euro

Weiterlesen: Für Bauch und Seele – Diese leckere Kartoffelsuppe müssen Sie heute probieren.

Linsensuppen

Marke

Produkt

Preis

Convency

Frische Suppe Kokos-Linse

3,50 Euro

Hofküche

Gelbe Linsensuppe vegan

3,40 Euro

Kuhlmann's Hof

Linsen-Suppe mit Koriander und Curry

3,80 Euro

Küchen Brüder

Frische Bio Linsen Curry Suppe

2,99 Euro

Pick a pea Bio Food

Orientalische Linsensuppe Bio

3,75 Euro

Rose

Schwäbischer Linseneintopf Bio

3,90 Euro

Unser Land

Bio Linsensuppe

4,00 Euro

Auch interessant: So leicht entfernen Sie mit Eis Fett aus jeder Suppe - schnell und ohne Sauerei.

So schneiden Suppen aus dem Kühlregal bei Stiftung Warentest ab

Für das sensorische Urteil bewerteten die Tester Aussehen, Geruch, Geschmack, Textur, Mund­gefühl und Konsistenz der Suppen, ohne Kenntnis der Marke oder Sorte. Hier konnten erstaunliche viele Produkte das Testurteil "sehr gut" erzielen. Die meisten Suppen überzeugten mit viel Aroma und waren gut gewürzt, nur zwei Produkte fielen negativ auf.

Im Gegensatz zu Dosen- oder Tütensuppen sind die Suppen aus dem Kühlregal nur wenige Wochen haltbar, da sie erhitzt und nicht sterilisiert sind. Sie müssen also schnell verbraucht werden. Bei der Zubereitung sind sie aber praktisch, weil sie nur für wenige Minuten in der Mikrowelle erwärmt werden müssen, meist sogar gleich in dem Becher, in dem sie gekauft werden. Diese Zubereitungsart birgt zwar theoretisch Gefahren wie Weichmacher, die aus der Verpackung auf die Suppe übergehen oder geschmackliche Nachteile, aber die Tester konnten bei keiner Suppe derartiges feststellen.

Sie wollen lieber selbst kochen? Stiftung Warentest testet Schnellkochtöpfe – Dieser ist eine echte Gefahr.

Stiftung Warentest über Suppen aus dem Kühlregal: Auszug aus den Testergebnissen

Das Gesamturteil "sehr gut" konnte zwar keine der getesteten Suppen erzielen, aber die Testsieger "Rewe to go Tomatensuppe" ("gut" 1,6) und "Kuhlmann's Hof Linsen-Suppe mit Koriander und Curry" ("gut" 1,7) haben das Besturteil nur knapp verpasst. Beide Suppen erreichten beim sensorischen Urteil die Note 1,0, würden also als hausgemacht durchgehen. Geschmackliches Schlusslicht waren die Küchen Brüder mit ihrer "Frischen Bio Tomaten Basilikum Suppe" und auch der "Frischen Bio Linsen Curry Suppe" – beide konnten nur das Urteil "befriedigend" (3,0) erreichen.

Wermutstropfen: Der kleine Hersteller "Kuhlmann's Hof" vertreibt seine Produkte nur in Bremen und in und um Hannover. Generell werden die Suppen im Kühlregal von kleineren Firmen produziert, nur Lenas Küche gehört seit 2019 zum Hersteller von Erasco. Sehr erfreulich ist, dass in keiner der getesteten Suppen Schadstoffe gefunden wurden. Auch in Sachen Kaloriengehalt schnitten die meisten Produkte gut ab. Nur, wenn Kokosmilch im Spiel ist, müssen Sie mit deutlich mehr Kalorien rechnen.

Tomatensuppen

Marke

Produkt

Preis

Qualitätsurteil

Lenas Küche

frische Tomatencremesuppe

2,89 Euro

gut (2,2)

Hofküche

Tomatencremesuppe vegetarisch

3,40 Euro

gut (2,3)

Münchner Suppenküche

Marktsuppe Tomate Basilikum

3,50 Euro

gut (2,3)

Linsensuppen

Marke

Produkt

Preis

Qualitätsurteil

Convency

Frische Suppe Kokos-Linse

3,50 Euro

gut (1,8)

Rose

Schwäbischer Linseneintopf Bio

3,90 Euro

gut (2,3)

Unser Land

Bio Linsensuppe

4,00 Euro

gut (2,3)

Die kompletten und ausführlichen Testergebnisse finden Sie auf test.de.

Lesen Sie auch: Butter-Alternativen bei Stiftung Warentest – Schwarze Schafe entlarvt.

ante

So vielseitig anwendbar sind Kartoffelschalen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare