Die beliebtesten deutschen Sehenswürdigkeiten

Schloss Neuschwanstein
1 von 41
Platz 1: Das Schloss Neuschwanstein. König Ludwig II. von Bayern ließ das Schloss im Allgäu bei Füssen 1869 bauen.
Schloss Neuschwanstein
2 von 41
Ein Märchenschloss. Es gilt als Sinnbild der Romantik und soll in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen werden.
Kölner Dom
3 von 41
Platz 3: Der Kölner Dom. Er ist mit 157,38 Metern das zweithöchste Gotteshaus Europas und das dritthöchste der Welt.
Kölner Dom
4 von 41
Die Kathedrale stand früher an der nördlichen Stadtgrenze Kölns 17 Meter über dem Fluss und gehört zum UNESCO-Welterbe.
Brandenburger Tor
5 von 41
Platz 4: Brandenburger Tor. Dieses Bauwerk steht am Pariser Platz in Berlin Mitte und wurde von 1788 bis 1791 auf Befehl des preußischen Königs Friedrich Wilhelm II. gebaut.
Brandenburger Tor
6 von 41
Das Brandenburger Tor bei der Einheitsfeier zum zwanzigsten Jubiläum des Mauerfalls im Jahr 2009.
Dresdner Frauenkirche
7 von 41
Platz 17: Dresdner Frauenkirche. Die Frauenkirche ist ein barockes Bauwerk und der Monumentalbau, der den Dresdner Neumarkt prägt. Sie ist das architektonisch reizvollste Gotteshaus Europas.
Dresdner Frauenkirche
8 von 41
Bei Nacht. Die Frauenkirche wurde im zweiten Weltkrieg Opfer von Bomben und Feuer und stürzte in sich zusammen. In der DDR diente die Ruine als Mahnmal gegen Krieg und Zerstörung.

Sehen Sie hier die beliebtesten deutschen Sehenswürdigkeiten? Gewählt haben 2500 Internetnutzer in einer Onlineumfrage (2012) des Deutschen Tourismusverbandes.

Das könnte Sie auch interessieren