1. Werra-Rundschau
  2. Magazin
  3. Wohnen

Tulpen in der Vase länger frisch: Ein gerader Schnitt lässt sie zehn Tage überleben

Erstellt:

Von: Joana Lück

Kommentare

Tulpen sind sehr beliebt und verschönern sowohl Garten als auch Wohnräume. Damit sie nach ein paar Tagen nicht welk werden, gilt es Folgendes zu beachten.

München – Tulpen sind ein besonders schönes Liliengewächs und blühen in der Natur von Anfang März bis in den Mai. Doch wer die Frühlingsblume abschneidet oder im Blumengeschäft kauft, stellt fest, dass Tulpen bereits nach wenigen Tagen welk werden. Mit folgenden Tipps können Sie die Haltbarkeit der Schnittblumen verlängern.

Tulpen in der Vase länger frisch: Ein gerader Schnitt lässt sie zehn Tage überleben

Eine Frau hält Tulpen in der Hand, die neben einer Schere liegen. (Symbolbild)
Tulpen können mit dem richtigen Schnitt länger frisch bleiben. (Symbolbild) © Allchonok/Imago

Wer Tulpen aus dem Supermarkt oder von einer anderen Quelle kauft, merkt: Die Schnittblumen kommen auch einige Stunden ohne Wasser aus und sind deshalb ein ideales Geschenk für Gastgeber. Sie halten umso länger, je schneller man sie nach dem Kauf ins Wasser stellt. Glasvasen sind als Aufbewahrungsort besonders beliebt, da man auf Anhieb sieht, ob noch genügend Wasser vorhanden ist. Achten Sie darauf, dass die Stiele der Tulpen weit genug im Wasser stehen. Mit folgenden weiteren Tipps können Sie den Strauß frisch halten:

Bestimmte Nährstoff-Granulate tragen zusätzlich zu länger frischen Tulpen bei.

Tulpen in der Vase länger frisch: Vorsicht bei Haustieren

Vorsicht: Tulpen sind insbesondere für Hunde und Katzen giftig. Beim Gärtnern herumliegende Zwiebeln können spielende Hunde oder Kleinkinder anlocken. Wenn Tiere oder Kinder die Zwiebeln gegessen haben, sollte man mit ihnen schnellstmöglich einen Arzt aufsuchen. Beim Haustier wird dann ein Präparat gespritzt, das Erbrechen hervorruft, aber auch nur, wenn man innerhalb einer Stunde beim Veterinär eintrifft. Eine Magenspülung ist laut der Expertin noch für vier Stunden nach der Aufnahme des Giftes sinnvoll.

Auch interessant

Kommentare