73-Jähriger hatte Rollerfahrer auf Fehler hingewiesen

Jugendlicher schlägt Rentner mit Metallstange gegen den Kopf

+
Ein 73-Jähriger hatte einen Rollerfahrer auf Fehler hingewiesen: Der Jugendliche wurde gewalttätig uns schlug den Rentner mit einem Gwegenstand aus Metall.

Ein unbekannter Jugendlicher hat einem 73-Jährigen in Greene, einer Ortschaft in Einbeck, mit einem Gegenstand aus Metall gegen den Kopf geschlagen und verletzt.

Der Vorfall hat sich laut Polizei Bad Gandersheim bereits am 3. Dezember 2018 zugetragen. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Wie die Polizei jetzt mitteilte, hatte der 73-Jährige den Jugendlichen ermahnt, dass er mit seinem Motorroller nicht in den Fußgängerbereich am Domänenhof fahren dürfe.

Jugendlicher schlug zu: Rentner erlitt Kopfverletzungen

Der Jugendliche hatte diesen Hinweis nicht nur ignoriert, so ein Polizeisprecher, sondern dem Rentner gegen die rechte Schläfe geschlagen, sodass das Opfer eine Kopfverletzung erlitt und sich in ärztliche Behandlung begeben musste. Vermutlich handelte es sich um eine Metallstange.

Der Jugendliche war danach mit seinem roten Motorroller in Richtung Gerichtsstraße davongefahren. Der Angreifer wurde vom Opfer wie folgt beschrieben: 

  • 16 bis 17 Jahre alt
  • deutschsprachig ohne Akzent 
  • olivgrüner Parka mit Kapuze 
  • schwarzer Integralhelm mit weißem Streifen und roten Strichen
  • roter Motorroller (das Kennzeichen ist unbekannt)

Die Polizei Bad Gandersheim bittet dringend um Zeugenhinweise unter Tel. 05382/919200 oder Tel. 05563/212 (Polizeistation Kreiensen). 

Karte: Hier passierte der Vorfall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion