Unbekannter fuhr auf Beamte zu

Angriff mit Wagen in Göttingen: Polizisten schießen auf Auto

+
Vorfall in Göttingen: Im Rosdorfer Weg fielen Schüsse, weil ein Wagen auf einen Polizisten zufuhr.

Schüsse im Rosdorfer Weg in Göttingen: In der Nacht zu Mittwoch haben Polizisten auf ein Auto geschossen, das offenbar auf einen der Beamten zugefahren war.

Nach Zeugenaussagen wurde der Autofahrer von der Polizei per Megafon aufgefordert, anzuhalten. Als er das nicht tat, sei zwei Mal auf das Auto geschossen worden, wie der anonyme Zeuge sagte. 

Schüsse in Göttingen: Straße gesperrt

Der Fahrer schaffte es aber, davon zu fahren. Nach etwa einer Stunde sei die Polizei zurückgekehrt und habe die Straße abgesperrt – offenbar zur Rekonstruktion des Ablaufes, wie der Zeuge mutmaßte. Das Ganze soll sich etwa zwischen 1 und 3 Uhr nachts am Mittwoch ereignet haben.

Die Polizei bestätigte auf Nachfrage, dass es Schüsse gegeben habe. Das Auto sei auf einen Polizisten zugefahren. Mehr Hintergründe sind bisher nicht bekannt. Bisher gab es auch keine offizielle Polizeimeldung zu diesem Fall.

Karte: Hier schossen die Polizisten in Göttingen auf den Wagen 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion