1. Werra-Rundschau
  2. Niedersachsen

Freitesten nach der Corona-Infektion: So kommen Sie schnell aus der Quarantäne

Erstellt:

Von: Jennifer Köllen

Kommentare

Eine Mitarbeiterin führt in der Apotheke an einer Frau einen Corona-Schnelltest durch. (Symbolbild)
Wer Corona-Symptome hat oder direkte Kontaktperson ist, kann sich nach einiger Zeit mit einem Antigentest freitesten. (Symbolbild) © Matthias Bein/dpa

Ständig ändern sich die Corona-Regeln. Wie funktioniert das Freitesten nach einer Corona-Infektion richtig? So kommen Sie schnell aus der Isolation.

Bremen – Die Corona-Zahlen steigen, mittlerweile hatten knapp 19 Millionen Menschen in Deutschland Covid-19. Das merkt man auch im engen Umfeld: Ob im Büro oder Freundeskreis, nach und nach infiziert sich derzeit gefühlt jeder. Noch dazu haben sich am 20. März viele Corona-Regeln geändert, und niemand weiß mehr so genau, was wo gilt. Muss ich jetzt die Maske im Supermarkt aufziehen, oder nicht? Wie läuft das Freitesten nach einer Corona-Infektion ab? Und wie beende ich die Quarantäne?
Wie Sie sich in Niedersachsen nach einer Corona-Infektion oder als Kontaktperson schnell aus der Quarantäne freitesten können, deckt kreiszeitung.de hier auf*.

Besonders in Bezug auf die Quarantäne oder Isolation nach einer Corona-Infektion sind sich viele Menschen unsicher. Kein Wunder. Denn bis vor kurzem galt noch, dass sich Infizierte und auch deren Kontaktpersonen 14 Tage in Quarantäne begeben müssen. Doch die vorherrschende Omikron-Variante ist zwar ansteckender als Delta, aber die Erkrankung ist kürzer und weniger schwer. Auch die Inkubationszeit fällt bei Omikron kürzer aus als bei Delta. Das gilt auch für die neue Omikron-Unterform BA.2.

Deswegen haben Bund und Länder Anfang Januar neue Quarantäne-Regeln beschlossen, an denen sich die Länder orientieren sollen. Als fachliche Grundlage hierfür dienen die Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zu den Quarantänemaßnahmen.

In Niedersachsen gelten seit dem 19. März die Quarantäne-Regeln des Niedersächsischen Gesundheitsministeriums, oder sperriger formuliert: Es gilt die Niedersächsische Corona-Absonderungsverordnung. Bei den neuen Corona-Regeln gibt es einige Besonderheiten zu beachten, um sich nach einer Corona-Infektion freitesten zu können. Wie Sie sich in Niedersachsen nach einer Corona-Infektion oder als Kontaktperson schnell aus der Quarantäne freitesten können, lesen Sie auf kreiszeitung.de. *kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare