Oma (78) klaut Bonbons - Polizisten bezahlen

Mailand - „Ich wollte die Bonbons, hatte aber kein Geld“ - so hat eine 78-jährige Italienerin den Diebstahl von Süßem in einem Mailänder Supermarkt begründet. Was dann geschah:

Die herbeigerufenen Polizisten zeigten Mitleid mit der Seniorin, griffen in die eigene Tasche und bezahlten die Bonbons unter dem Beifall von Kunden, wie die Nachrichtenagentur Ansa am Samstag berichtete.

Ein Geschäftsführer des Ladens war hinter der Diebin, die vom Alter her seine Mutter hätte sein können, hergelaufen und hatte sie gestellt. Die Frau reagierte erschrocken und gedemütigt. Der Supermarkt verzichtete auf eine Anzeige.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare