Ärger über Gesang: Mann (81) erschlägt 94-Jährigen

Santa Ana - In Kalifornien hat ein 81-jähriger Patient einer Reha-Klinik seinen 94-jährigen Zimmergenossen erschlagen. Ausgelöst wurde die Tat nach Angaben der Staatsanwaltschaft vom Gesang des Älteren.

Die beiden Männer erholten sich in der Klinik von ihrer Hüftoperation. Der 81-Jährige erklärte sich laut der Zeitung “The Orange County Register“ am Donnerstag für nicht schuldig im Sinne der Anklage. Ihm wird Mord vorgeworfen.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Laut Staatsanwaltschaft ärgerte sich der Beschuldigte am Freitag vergangener Woche über den vietnamesischen Gesang des Mitpatienten. Daraufhin habe er eine Metallstange aus dem Schrank geholt und dem 94-Jährigen mehrfach auf den Kopf geschlagen. Eine Krankenschwester stoppte den Angriff. Im Fall einer Verurteilung drohen dem Angeklagten 25 Jahre Haft.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare