Explosion auf Werksgelände in Düsseldorf

Düsseldorf - Auf dem Werksgelände des Düsseldorfer Henkel-Konzerns hat sich am Donnerstag eine Explosion ereignet. Anwohner berichteten von einem lauten Knall, einer Druckwelle und einer großen Rauchwolke.

Dabei sei ein Mensch verletzt worden, berichtete ein Feuerwehrsprecher. Nach Angaben der Feuerwehr gingen in kurzer Zeit 40 Notrufe ein. Die Werksfeuerwehr löschte das Feuer. Nach unbestätigten Angaben war eine Produktionsanlage für Fettalkohol in Brand geraten.

Nach Auskunft von Henkel ereignete sich die Detonation in einem Produktionsbetrieb der Firma Cognis. Der Betrieb verarbeite pflanzliche Öle und Fette. Der betroffene Bereich sei evakuiert worden. Das Feuer sei unter Kontrolle. Zur Schadenshöhe wurde zunächst nichts bekannt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare