Fallschirmspringer verheddern sich und stürzen ab

+
Nachdem sich ihre Fallschirme verhedderten, stürzten zwei Fallschirmspringer bei einer Flugshow ab.

Zeltweg - 100 000 schockierte Zuschauer mussten mit ansehen, wie bei einer Flugshow im Zeltweg zwei Fallschirmspringer fast ungebremst auf den Boden prallten. Die beiden Soldaten hatten sich mit ihren Fallschirmen verheddert.

Als die beiden Fallschirmsportler auf dem Boden aufschlugen, zogen sie sich schwere Verletzungen zu. Aus einer Höhe von circa 200 Meter war das Duo bei der "Airpower Flugshow" im österreichischen Zeltweg abgestürzt.

Bilder von dem Unglück bei der Flugshow in Zeltweg

Drama bei Flugshow: Zwei Fallschirmspringer stürzen ab

Bei der Flugshow waren mehrere Soldaten des österreichischen Heeres nacheinander aus einem Flugzeug gesprungen. Die zwei Verunglückten waren sich dabei mit ihren Fallschirmen zu nahe gekommen, mit schlimmen Folgen: Die Schirme der Beiden wickelten sich so ineinander, dass es zum Absturz kam, weil sich die Schirme nicht richtig öffnen konnten.

Mit einem Rettungshubschrauber wurden die zwei Schwerverletzten ins Krankenhaus geflogen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare