Aufgeflogen

Falsche Polizisten wollten Rentnerin um Vermögen bringen

Dank einer aufmerksamen Bankmitarbeiterin sind drei falsche Polizisten letzte Woche bei ihrem Betrugsversuch aufgeflogen, eine Seniorin um ihr sechsstelliges Vermögen zu bringen.

Coesfeld - Ein 35 Jahre alter Mann aus Coesfeld sitzt nun in Untersuchungshaft, wie die Polizei in Nordrhein-Westfalen am Montag mitteilte. Zwei 26 und 46 Jahre alte Männer sind wieder auf freiem Fuß. Sie hatten vor zwei Wochen eine 79 Jahre alte Frau dazu gebracht, bei der Bank ihr gesamtes, sechsstelliges Vermögen abzuholen. Dadurch kamen die Ermittlungen ins Rollen und die mutmaßlichen Täter konnten festgenommen werden.

Immer wieder versuchen Betrüger an das Geld von Rentnern zu kommen. Sie tarnen sich derzeit besonders gerne als falsche Polizisten. Besonders dreist ging es in München zu. Dort haben zwei Betrüger in Polizisten-Uniform einen Münchner heimtückisch in seiner Wohnung überfallen und ausgeraubt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.