Giftanschlag mit Schoko-Hasen

+
So sah der mit Reinigungsmittel versetzte Schokohase aus.

Markneukirchen - Ein Rentner hat im sächsischen Markneukichen Schoko-Osterhasen vergiftet. Er wollte damit gezielt Kindern schaden.

Mit Reinigungsmitteln hat ein 68-Jähriger mehrere Schoko-Osterhasen vergiftet. Anschließend hängte der skrupellose Rentner die vermeintlichen Köstlichkeiten in einem Busch auf. Ein Zehnjähriger konnte dem Anblick nicht widerstehen. Im Vorbeigehen nahm er einen der Hasen mit und aß ihn. Doch bald klagte der Junge über so schwere Bauchschmerzen und Brechreiz, dass er in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Wie die Polizei berichtet, kamen die Beamten dem hinterhältigen Rentner schnell auf die Spur. Der Mann muss nun mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung rechnen.

mm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare