Tragischer Unfall

Mutter fährt aus Versehen eigenes Kind an

Bei einem tragischen Unfall hat eine junge Mutter in Brandenburg ihr eigenes Kind mit dem Auto angefahren und schwer verletzt.

Brandenburg/Havel - Die 24-Jährige habe am Dienstag auf dem Parkplatz eines Autohauses in Brandenburg/Havel einen Defekt an der Beleuchtung demonstrieren wollen und dafür das Auto gestartet, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Dabei übersah sie, dass ein Mitarbeiter des Autohauses nach dem Parken einen Gang eingelegt hatte. Durch das Starten sprang der Wagen nach vorn und traf den dreijährigen Sohn der Fahrerin, der vor dem Auto stand. Das Kind geriet unter das Fahrzeug und wurde anschließend schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.