1. Werra-Rundschau
  2. Panorama

Schüsse und Sprengsätze in New Yorker U-Bahn: Was über den Vorfall bekannt ist

Erstellt:

Von: Leyla Yildiz

Kommentare

Shooting At Brooklyn Subway Stop During Morning Commute Injures Multiple People
Mehrere Verletzte bei Schießerei: Im Berufsverkehr um 8.30 Uhr Orstzeit sind Schüsse in einer U-Bahn-Station gefallen. © SPENCER PLATT/afp

Chaotische Zustände in New York: In der Metropole ist es zu Schüssen und Rauchschwaden gekommen. Es gibt mehrere Verletzte. Was sonst noch bekannt ist.

New York - In der US-amerikanischen Metropole New York ist es am Dienstag (12. April) zu Schüssen mit Rauchschwaden gekommen. Laut ersten Berichten der Polizei und Feuerwehr hat es zunächst mindestens 13 Verletzte gegeben. Inzwischen spricht die Feuerwehr schon von 16 Verwundeten.

Der Vorfall hat sich in der U-Bahn im Stadtteil Brooklyn in der morgendlichen Rushhour zugetragen. Gegenüber der Nachrichtenagentur AFP sagte eine Polizeisprecherin: „Die Polizei hat um 8.27 Uhr auf den Notruf einer Person geantwortet, die in der U-Bahn angeschossen wurde.“ Noch ist die Lage etwas unklar, doch hier ein Überblick, was bislang bekannt ist.

Schüsse in New Yorker U-Bahn: Eine Übersicht, was über den Vorfall bekannt ist

Sobald es weitere Neuigkeiten rund um den Vorfall in New York gibt, wird dieser Artikel aktualisiert. *merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA (ly/dpa/afp)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion