Kaum Hinweise eingegangen

Pforzheimer Brandstifter immer noch auf der Flucht: Polizei tappt im Dunklen

+
Wer erkennt diesen Mann wieder oder kann weitere relevante Hinweise geben?

Er soll den Tod mehrerer Menschen in Kauf genommen haben, als er in einer Wohnung in Pforzheim ein Feuer gelegt hat. Durch ein Fahndungsfoto erhofft sich die Polizei Hinweise.

Update 19. März: Wie ein Sprecher der Polizei Karlsruhe auf Anfrage von HEIDELBERG24* mitteilt, sind bisher erst drei Hinweise zu dem Flüchtigen eingegangen. Die Beamten suchen mit einem Fahndungsfoto einen 29-jährigen Tatverdächtigen, der eine Wohnung in Eutingen in Brand gesetzt hat und dem nun versuchtes Tötungsdelikt durch Brandlegung vorgeworfen wird. Die Beamten hoffen, noch weitere Hinweise zu bekommen, um dem vermeintlichen Brandstifter, der noch immer auf der Flucht ist, auf die Spur zu kommen. Wer den Mann auf dem Fahndungsfoto erkannt hat, soll sich beim Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666-5555 melden.

Er nahm den Tod von vier Menschen in Kauf: Polizei sucht diesen Brandstifter!

Pforzheim - Die schreckliche Tat ereignet sich bereits am 8. März in einem Mehrfamilienhaus im Rennbachweg im Stadtteil Eutingen

Der 29-jährige Tatverdächtige hält sich an diesem Freitagabend zusammen mit drei weiteren Personen in einer Wohnung des Hauses auf. Gegen 21 Uhr soll er die Wohnung in Brand gesetzt und verlassen haben. Den Tod der drei anderen habe er billigend in Kauf genommen. Das berichtet HEIDELBERG24*.

Wohnung in Pforzheim in Brand gesetzt: Vier Menschen verletzt

Die drei Personen können sich aus der brennenden Wohnung retten. Jedoch zieht sich dabei eine Person schwere Verbrennungen an den Beinen zu. Die anderen beiden verbrennen sich leicht und erleiden eine leichte Rauchgasvergiftung. Eine 54-jährige Bewohnerin des Mehrfamilienhauses in Pforzheim muss von der Feuerwehr gerettet werden

Versuchtes Tötungsdelikt in Pforzheim: Polizei sucht mit Fahndungsfoto Brandstifter

Am Montag (18. März) veröffentlichen die Ermittler ein Fahndungsfoto des mutmaßlichen Brandstifters. Der Wohnsitzlose ist trotz intensiver Suchmaßnahmen weiterhin auf der Flucht. 

Wer erkennt diesen Mann wieder oder kann weitere relevante Hinweise geben?

Täterbeschreibung: Der Deutsche ist 1,85 Meter groß, schlank und 29 Jahre alt. Er hat eine auffallend große Nase, eine Tätowierung am rechten Oberarm (Baby in Kapsel und Tribal) und ein Tattoo am rechten Hals. 

Feuer gelegt und Tod von Menschen in Kauf genommen: Polizei sucht Täter

Die Ermittlungen zu den Hintergründen und dem Motiv der Tat in Eutingen übernimmt das Kriminalkommissariat Pforzheim. Noch ist völlig unklar, warum der Mann das Feuer gelegt haben soll. Ihm wird laut Staatsanwaltschaft ein versuchtes Tötungsdelikt durch eine Brandlegung vorgeworfen. 

Wer den Mann auf dem Fahndungsfoto erkannt hat, soll sich beim Polizeipräsidium Karlsruhe ☎ 0721 666-5555 melden.

Weitere Themen von HEIDELBERG24*

Rätselhafter Tod einer Seniorin (†84): Wusste Pflegerin seit Tagen Bescheid und schwieg?

Kapitän macht Horror-Entdeckung im Neckar: Polizei birgt unbekannte Leiche!

Schock für Passagiere! Unbekannter schießt auf fahrende Straßenbahn in Karlsruhe

Schock-Fund in Wald: Zwei Hunde liegen tot auf dem Boden

*HEIDELBERG24 ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks. 

pol/jol

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare