Polizei räumt Castor-Blockade im Wendland

Dannenberg - Die Polizei ist am Donnerstagabend im Wendland erstmals gegen Gegner des bevorstehenden Castortransportes vorgegangen und hat eine Blockade geräumt.

Les en Sie auch:

Castor-Protest - aber bitte friedlich

In der Ortschaft Metzingen hätten die Beamten auf der Bundesstraße 216 eine Blockade geräumt und Demonstranten zur Seite gedrängt. Größere Zwischenfälle habe es aber nicht gegeben, sagte ein Sprecher der Einsatzleitung am Freitag.

Rund 200 Atomkraftgegner hatten auf einer Kreuzung eine Feuertonne entzündet und die Fahrbahn versperrt. Der Verkehr, darunter auch mehrere LKW, stand still. An den Protesten beteiligten sich nach Angaben der Castorgegner auch rund ein Dutzend Landwirte mit Traktoren, die immer wieder über die Kreuzung fuhren. Die sogenannte “Landmaschinenschau“ in Metzingen gilt traditionell als Auftakt der Anti-Castor-Proteste.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare