Vorbildlich gehandelt

Tausende Euro in einem Reutlinger Linienbus gefunden - Polizei sucht ehrliche Finderin

Der vordere Teil eines Busses ist wegen des Coronavirus abgesperrt. Ein Schild sagt das Fahrkarten nicht beim Fahrer gekauft werden können.
+
Eine Frau fand in einem Linienbus in Reutlingen eine Tasche, die mit Tausenden Euro gefüllt war.

Eine Frau hat in einem Bus eine wertvolle Entdeckung gemacht. Sie fand eine herrenlose Tasche voll mit Bargeld - und verhielt sich sehr ehrlich.

Reutlingen - Erst kürzlich wurde Reutlingen zur sichersten Großstadt in Baden-Württemberg erklärt. Die Zahl der Verbrechen geht in der Stadt kontinuierlich zurück. Daran haben offenbar die Bewohner selbst einen entscheidenden Anteil..

Wie BW24* berichtet, hat eine Frau in einem Reutlinger Linienbus Tausende Euro gefunden - und sie ehrlicherweise abgegeben. Die Polizei suchte die Finderin daraufhin, der eigentliche Besitzer der Tasche ist bislang ebenfalls nicht aufgetaucht.

Solche guten Neuigkeiten sind bei der Polizei Stuttgart in letzter Zeit spärlich. Momentan haben die Beamten in der Landeshauptstadt nach wie vor mit der Aufarbeitung der Ausschreitungen zu tun (BW24* berichtete). (*BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare