Sonnig und trocken: So wird das Pfingstwetter

+
Diese drei Grazien sonen sich in Köln auf einem Steg am Bleibtreusee.

Offenbach - Über Pfingsten zeigt sich das Wetter von seiner besten Seite: Bis einschließlich Montag bleibt es überwiegend sonnig und trocken.

Am Samstag scheint laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) verbreitet die Sonne. Die Höchstwerte liegen meist zwischen 20 Grad und 24 Grad. In der Nacht zum Sonntag ist es klar oder nur gering bewölkt. Auch der Sonntag bringt viel Sonne und warme Temperaturen. Im Osten und Süden können sich im Tagesverlauf Quellwolken bilden. Einzelne Schauer und Gewitter sind möglich, nach Angaben der Meteorologen aber eher unwahrscheinlich. Die Höchstwerte liegen zwischen 20 und 27 Grad, wobei es im Westen und Südwesten am wärmsten wird. Im Bergland sowie an den Küsten wird es etwas kühler.

25 Bauernregeln zum Durchklicken

So wird das Wetter: 25 Bauernregeln zum Durchklicken

Auch am Montag scheint verbreitet die Sonne von einem fast wolkenlosen oder nur gering bewölkten Himmel. Nur im südöstlichen Mittelgebirgsraum sowie am Alpenrand bilden sich Quellwolken, die lokal zu Schauern und Gewittern führen können. Die Höchstwerte liegen zwischen 20 Grad im Alpenvorland und 26 Grad am Rhein. An der Küste liegen die Werte um 18 Grad.

Nach den Feiertagen sorgen dann von Westen heranziehende Tiefdruckgebiete wieder für eine unbeständigere Wetterlage mit Schauern und Gewittern.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare