Vorhersage

Wie wird das Wetter im November in Deutschland? Prognose gibt Klarheit

Das Wetter in Deutschland ist im November oft wechselhaft. Erste Prognosen verschaffen jetzt einen Ausblick.

  • Was bringt der November 2020 für Wetter?
  • Ein früher Wintereinbruch und sogar Schnee wären möglich.
  • In ersten Prognosen gibt es eine klare Tendenz.

Offenbach – Wie wird das Wetter in Deutschland im November 2020? Der letzte Monat im Herbst ist immer für eine Überraschung – und einen frühen Wintereinbruch – gut. Doch wie stehen die Chancen darauf? Die ersten Vorhersagen sind da.

Wetter in Deutschland: Wie wird der November 2020? Erste Prognosen sind da

Charakteristisch für das Wetter im November sind in vielen Region von Deutschland graue Nebelbänke. Weil die Sonne nicht mehr so viel Kraft hat, gibt es regional schon mal mehrere Tage am Stück Dauergrau. Das schlägt einigen Menschen aufs Gemüt. Gleichzeitig fallen im November nicht selten die ersten Flocken bis ins Tal und es wird schon winterlich weiß.

Wie wird das Wetter im November in Deutschland? Prognose gibt Klarheit (Symbolbild).

Wie vielseitig der November sein kann, zeigt ein Blick ins Archiv. Den Temperaturrekord hält laut wetter.com Rosenheim in Bayern. Dort hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach 1997 satte 25,9 Grad Celsius gemessen. Arktisch kalt war es hingegen 1858 in Jena. Dort zitterten die Menschen bei – 24,6 Grad Celsius.

Wetter in Deutschland: Wird der November grau oder weiß?

Doch wie ist der Trend in diesem Jahr? Wird das Wetter im November winterlich, oder eher grau und trist? Die Vorhersagen der Langzeitmodelle des amerikanischen und europäischen Wetterdienstes sprechen eine deutliche Sprache.

Das europäische Langzeitmodell sagt für Deutschland einen leicht zu warmen November voraus, ohne extreme Abweichungen. Gleichzeitig soll der Monat zu trocken werden. In diesem Punkt unterscheidet sich die Prognose der Europäer von den US-Amerikanern. Deren Langzeitmodell sieht nämlich einen leicht zu nassen Monat vorher. Einig sind sich beide Dienste über die Temperaturen: Auch das amerikanische Langzeitmodell rechnet mit einem zu warmen November.

Nach aktuellen Vorhersagen wird das Wetter im November in Deutschland eher trüb und neblig. Für einen frühen Wintereinbruch spricht momentan nur wenig. (Von Christian Weihrauch)

Rubriklistenbild: © Moritz Frankenberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare