Verteidigungsministerium bestätigt

Oberst Klein wird zum General befördert

+
Der Bundeswehr-Oberst Georg Klein wird zum General befördert (Archivbild).

Berlin - Der Bundeswehr-Oberst Georg Klein wird zum General befördert. Klein hatte am 4. September 2009 einen Luftangriff auf zwei von Taliban gekaperte Tanklaster nahe Kundus in Afghanistan befohlen.

Dabei waren nach offiziellen Angaben mehr als 100 Menschen ums Leben gekommen. Mit dem Vorgang hat sich auch ein Untersuchungsausschusses des Bundestages befasst.

Klein soll den Posten eines Abteilungsleiters im neu geschaffenen Bundesamt für Personalmanagement der Bundeswehr übernehmen.

Dies hat am Mittwoch in Berlin ein Sprecher des Bundesverteidigungsministeriums angekündigt.

Die Stellung entspreche dem militärischen Rang eines Brigadegenerals, sagte der Sprecher. “Klein ist gut geeignet und erfüllt alle fachlichen Voraussetzungen“, sagte er. Klein war zuletzt Chef des Stabes und stellvertretender Leiter der Stammdienststelle der Bundeswehr, die bislang für die Personalführung zuständig war.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare