Weiter Rätselraten über McChrystals Zukunft

+
Afghanistan-Oberbefehlshaber Stanley McChrystal

Washington - Rätselraten über die Zukunft von Afghanistan-Oberbefehlshaber Stanley McChrystal: Ob der General seinen Posten behält, war auch nach einem Treffen mit US-Präsident Obama weiter offen.

Ob der General nach seinen abfälligen Äußerungen über US-Vizepräsident Joe Biden und weitere hohe Regierungsbeamte im Amt bleibt, blieb auch nach seinem Krisentreffen mit US-Präsident Barack Obama zunächst unklar.

Lesen Sie dazu auch:

US-General McChrystal: Riesen-Ärger wegen Interview

McChrystal verließ gegen 10:30 Uhr Ortszeit (16:30 Uhr MESZ) das Weiße Haus, noch vor einer Sitzung des Kriegskabinetts, an der derGeneral gewöhnlich via Video-Konferenz teilnimmt. Eineinhalb Stunden später gab es noch keine Nachricht über seine Zukunft. Für einen Verbleib McChrystals im Amt hatte sich zuvor der afghanische Präsident Hamid Karsai eingesetzt.

Karsai habe in einer Video-Konferenz mit Obama am Dienstagabend sein Vertrauen in den General bekräftigt, sagte Karsais Sprecher Wahid Omar am Mittwoch. “Der Präsident glaubt, dass wir uns an einem sehr sensiblen Punkt unserer Partnerschaft befinden, im Kampf gegen den Terror und im Prozess der Stabilisierung Afghanistans“, sagte Omar. “In diesem Prozess wäre ein Bruch nicht hilfreich.“

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare