1. Werra-Rundschau
  2. Sport
  3. Fußball

Aufstellung des FC Bayern: Nagelsmann baut Abwehr um - Sané muss auf die Bank

Erstellt:

Von: Marius Epp, Patrick Mayer

Kommentare

Der FC Bayern empfängt Union Berlin. Julian Nagelsmann bringt Josip Stanisic und eine Viererkette. Das ist die Aufstellung der Münchner.

Update vom 26. Februar, 16.35 Uhr: Julian Nagelsmann überrascht also in der Viererkette hinten rechts. Dass Youngster Josip Stanisic in solch einem wichtigen Spiel für die Bayern anstelle von Joao Cancelo ran darf, konnte so nicht erwartet werden.

Bleibt abzuwarten, wie sich der 22-jährige Kroate gegen die schnellen Berliner Stürmer schlägt. Dass Leroy Sané wie schon in Gladbach auf der Bank sitzt, darf wohl als klares Zeichen an den deutschen Nationalspieler gewertet werden. Dieser kam zuletzt zu mehreren Terminen der Münchner zu spät.

Aufstellung des FC Bayern: Josip Stanisic startet anstelle von Joao Cancelo hinten rechts

Update vom 26. Februar, 16.25 Uhr: Die Aufstellung der Bayern ist da. Julian Nagelsmann hat sich in der Abwehr für eine Viererkette entschieden. Matthijs de Ligt und Benjamin Pavard bilden die Innenverteidigung, Alphonso Davies startet links, Josip Stanisic rechts.

Im Angriff darf neben Thomas Müller und Jamal Musiala heute Kingsley Coman ran. Ganz vorne in der taktischen Formation steht als Wandspieler Eric Maxim Choupo-Moting.

Aufstellung des FC Bayern: Sommer - Cancelo, Pavard, de Ligt, Davies - Kimmich, Goretzka - Coman, Müller, Musiala - Choupo-Moting

Trainer des FC Bayern: Julian Nagelsmann
Trainer des FC Bayern: Julian Nagelsmann © IMAGO/Revierfoto

Aufstellung des FC Bayern: Julian Nagelsmann gibt Thomas Müller Einsatzgarantie

Update vom 26. Februar, 15.30 Uhr: Der FC Bayern trifft in der Münchner Allianz Arena auf Union Berlin. Und bezüglich Aufstellung ist noch einiges offen beim deutschen Rekordmeister.

Etwa die Frage, wer nach der Rotsperre in die Innenverteidigung rückt oder wer Teil einer möglichen Dreierkette wird. Abwehrchef Matthijs de Ligt dürfte bei einer solchen in der Mitte starten, flankiert von Benjamin Pavard rechts neben sich. Der Franzose, der in den vergangenen Monaten öffentlich Abwanderungsgedanken geäußert hatte, war in zuletzt einer der besten Münchner.

Links könnte Daley Blind auflaufen. Der niederländische Neuzugang konnte beim 2:3 (1:1) gegen Gladbach jedoch nicht überzeugen. Wie schon bei der WM 2022 bewies der ehemalige Amsterdam-Spieler Schwächen in der Rückwärtsbewegung. Er ist auch nicht der Schnellste, was gegen die Berliner Express-Stürmer Jordan und Sheraldo Becker zum Problem werden könnte.

Eine tiefer stehende Viererkette wäre gegen dieses Risiko ein probates Mittel. Benjamin Pavard könnte neben de Ligt ins Zentrum rücken, Joao Cancelo über rechts und Alphonso Davies auf links verteidigen. Welche Variante wählt Julian Nagelsmann?

Er wird beginnen. Er ist sehr professionell und eine Vertrauensperson von mir. Er denkt nicht nur an sich, sondern auch ans Große und Ganze.

Julian Nagelsmann über Thomas Müller

Aufstellung des FC Bayern: Julian Nagelsmann gibt Thomas Müller Einsatzgarantie

Erstmeldung vom 26. Februar: München – Braucht Julian Nagelsmann Thomas Müller nicht mehr? Der Trainer des FC Bayern sah sich auf der Pressekonferenz (hier im Live-Ticker zum Nachlesen) gezwungen, deutlich auf diese Frage zu reagieren. Nachdem er gegen PSG auf seinen Kapitän verzichtete und ihn gegen Gladbach nach 16 Minuten auswechselte.

Nagelsmann hielt vor dem Topspiel gegen Union Berlin ein Müller-Plädoyer und stellte klar: Am Sonntag steht er in der Startelf. „Er wird beginnen. Er ist sehr professionell und eine Vertrauensperson von mir. Er denkt nicht nur an sich, sondern auch ans Große und Ganze. Auch wenn er mal nicht spielt, ist seine Bedeutung riesengroß“, betonte der Bayern-Trainer.

Bayern-Aufstellung gegen Union Berlin: Upamecano muss ersetzt werden

Müller spielt also. Aber wer noch? Nicht dabei ist Dayot Upamecano, der seine Rotsperre absitzen muss. Der Bayern-Einspruch beim Sportgericht wurde abgeschmettert. Nagelsmann muss die Abwehr folglich umbauen. Gut möglich, dass Benjamin Pavard zusammen mit Matthijs de Ligt die Innenverteidigung bildet sowie Alphonso Davies und Joao Cancelo die Außenbahnen besetzen.

Viel Rotation wird es nach der Gladbach-Pleite wohl nicht mehr geben. Dort gab Nagelsmann den Dauerreservisten Daley Blind und Ryan Gravenberch eine Chance, die die beiden nicht zwingend nutzen konnten. Stattdessen werden Joshua Kimmich und Leon Goretzka im Mittelfeldzentrum recht sicher beginnen.

Julian Nagelsmann mit seinem Trainerteam an der Säbener Straße.
Julian Nagelsmann mit seinem Trainerteam an der Säbener Straße. © IMAGO/Mladen Lackovic

FC Bayern – Union Berlin: Mané-Comeback steht bevor

Ob Jamal Musiala und Leroy Sané wieder in die Startelf rücken, ist offen. Auch Kingsley Coman ist wieder fit. In der Offensive steht außer Müllers Einsatz generell nichts fest. Ob Nagelsmann aber auf seinen Goalgetter Choupo-Moting verzichten will? Unwahrscheinlich. Der Konkurrenzkampf ist jedenfalls groß.

Eine Geheimwaffe hat der Trainer auch noch auf Lager: Sadio Mané ist zum ersten Mal nach seiner langen Verletzungspause wieder „ein Kandidat für den Kader“, wie Nagelsmann bestätigte. „Nicht von Beginn an, aber eine Alternative.“

FC Bayern: Voraussichtliche Aufstellung gegen Union Berlin

Sommer - Cancelo, Pavard, de Ligt, Davies - Goretzka, Kimmich - Musiala, Müller, Sané - Choupo-Moting

Auch interessant

Kommentare