1. Werra-Rundschau
  2. Sport
  3. Fußball

Champions-League-Spielplan veröffentlicht: Datum für Lewandowski-Rückkehr nach München steht

Erstellt:

Von: Alexander Kaindl

Kommentare

Die UEFA hat den Spielplan für die neue Champions-League-Saison bekanntgegeben. Der FC Bayern München trifft noch im September auf Lewandowskis Barcelona.

München - Die Gruppen der neuen Champions-League-Saison sind ausgelost. Und aus Sicht des FC Bayern München kommt es genau zu der Konstellation, die man sich wohl insgeheim gewünscht hat: Es geht in der Vorrunde gegen den FC Barcelona und Robert Lewandowski!

Der Pole war im Sommer nach einem schier endlos langen Wechseltheater nach Katalonien gewechselt. In der Folge sagte er sogar, dass er seinem Ex-Klub in der Champions-League-Gruppenphase am liebsten aus dem Weg gehen würde. Daraus wurde nichts: Die Bayern und Barcelona stehen sich am zweiten und fünften Spieltag der CL-Saison gegenüber. Das teilte die UEFA nun mit, nachdem der Spielplan zunächst auf sich warten ließ.

Thomas Müller (l.) freut sich auf ein Wiedersehen mit Robert Lewandowski.
Thomas Müller (l.) freut sich auf ein Wiedersehen mit Robert Lewandowski. © IMAGO/Markus Fischer

FC Bayern startet gegen Inter Mailand in die Champions-League-Saison

Der FC Bayern eröffnet seine Königsklassen-Runde mit einem Gastspiel bei Inter Mailand (7. September). Anschließend kommt Lewandowski mit seinen Blaugrana in die Allianz Arena (13. September), ehe die Münchner am 4. Oktober Viktoria Pilsen erwarten. Diese Partie ist die einzige, die um 18.45 Uhr angepfiffen wird - alle anderen beginnen um 21 Uhr.

Ab dem 12. Oktober stehen dann die Rückspiele an: Bayern zu Gast in Pilsen, dann in Barcelona (26. Oktober) und zum Abschluss das Heimspiel gegen Inter (1. November). Das Achtelfinale der Champions League wird am 7. November ausgelost, die K.o.-Runde beginnt im neuen Jahr dann am 14./15. Februar.

FC Bayern München: Champions-League-Gruppenspiele in der Übersicht

1. Spieltag, 7. September, 21 UhrInter Mailand (A)
2. Spieltag, 13. September, 21 UhrFC Barcelona (H)
3. Spieltag, 4. Oktober, 18.45 UhrViktoria Pilsen (H)
4. Spieltag, 12. Oktober, 21 UhrViktoria Pilsen (A)
5. Spieltag, 26. Oktober, 21 UhrFC Barcelona (A)
6. Spieltag, 1. November, 21 UhrInter Mailand (H)

Champions League: Knallhart-Programm für Spieler und Vereine

Schon mit einem Blick wird klar: Es wird ein knackiges Programm, das die CL-Teilnehmer in diesem Herbst abspulen müssen. Normalerweise wird die Gruppenphase erst im Dezember beendet, wegen der WM in Katar verschiebt sich der Zeitplan 2022 aber.

Die Weltmeisterschaft beginnt am 20. November und dauert bis zum 18. Dezember. Die nationalen Ligen sind in diesem Zeitraum natürlich unterbrochen, vom 11. bis zum 13. November rollt in der Bundesliga zum letzten Mal der Ball. Am 20. Januar geht es dann im neuen Jahr mit dem 16. Spieltag weiter - die Spieler können nach der WM also zumindest etwas durchschnaufen. Zumindest, wenn sie in Deutschland angestellt sind. Denn die englische Premier League kennt quasi keine Pause. Am 26. Dezember steht der fast schon heilige Boxing Day an, rund um Silvester und den 2. Januar soll ebenfalls gespielt werden. Ein Mammutprogramm.

FC Bayern freut sich auf neue Champions-League-Saison

Beim FC Bayern freut man sich auf die anstehenden Aufgaben. Oliver Kahn, das wurde bei der Auslosung deutlich, blickt dem Wiedersehen mit Lewandowski schon gespannt entgegen. Der Bayern-Boss lachte, als Barca gezogen wurde - eine Reaktion, die ihm in Spanien absurderweise übel genommen wird. (akl)

Auch interessant

Kommentare